Essen & Kochen

Ravioli mit Meeresbrise

Feine Fischfüllungen

Eine Brise Meer
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Auch Fische eignen sich hervorragend, um als Raviolifüllung verwendet zu werden. Durch ihren intensiven Geschmack erinnern sie an Urlaub am Meer.

 

Fischravioli (für 4 Personen)
Spülen Sie 400g Fischfilets (zum Beispiel: Thunfisch, Petersfisch, Egli) ab und tupfen Sie sie mit Küchenpapier trocken. Welchen Fisch Sie verwenden, ist ganz Ihrem Geschmack überlassen.
Kochen Sie 2dl Fischfond, 2 Lorbeerblätter, 1 Zweig Thymian, 1 Salbeiblatt und 1dl Weisswein auf. Stellen Sie die Hitze zurück und lassen Sie die Fischfillets für 5 Minuten darin garen. Weichen Sie 2 Scheiben altbackenes Brot mit etwas Fischfond ein.
Hacken Sie 2 Zweige Oregano sehr fein. Drücken Sie das Brot aus und geben Sie es mit dem Oregano in eine Schüssel. Hacken Sie den Fisch sehr fein und geben Sie ihn in die Schüssel. Geben Sie 1 Ei und 1EL geriebenen Parmesan dazu. Vermengen Sie alles zu einer gleichmässigen Masse und schmecken Sie sie mit Chili, Salz und Pfeffer ab. Die Masse auf den vorbereiteten Teigrondellen verteilen und die Raviolis schliessen.

Gefunden bei küchengötter.de

 

Lachs-Ricotta-Ravioli (für 4 Personen)
Hacken Sie 200g geräuchten Lachs fein. Mischen Sie ihn mit 200g Ricotta zu einer glatten Masse. Schneiden Sie 1TL Koriander fein. Hacken Sie das innere eines Zitronengrasstengels fein. Geben Sie beides zur Lachsmasse und schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab. Die Masse auf den vorbereiteten Teigrondellen verteilen und die Raviolis schliessen.

Gefunden bei coop.ch

 

Thunfisch-Oliven-Füllung (für 4 Personen)
Lassen Sie 100g Thunfisch aus der Dose abtropfen und zerdrücken Sie ihn mit der Gabel. Entsteinen Sie 3 schwarze und 3 grüne Oliven und hacken Sie sie zusammen mit 2 getrockneten Tomaten fein. Geben Sie alle vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel. Geben Sie 70g Quark dazu und mischen Sie alles zu einer gleichmässigen Masse. Schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab. Die Masse auf den vorbereiteten Teigrondellen verteilen und die Raviolis schliessen.

Gefunden bei kochbar.de

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Was Sie schon immer über Pesto wissen…
Angebot an eiweissangereicherten…
  •  
  • 1 von 17

Buchtipp

Cook it, die trendigen kleinen Kochbücher liefern internationale Rezepte zu den…
Autor: Dorling Kindersley
0