Essen und Kochen

Rezepte mit Beeren

Genuss in allen Variationen

Zaubern Sie aus den gepflückten Beeren leckere Kreationen
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Letzte Woche haben wir Ihnen gezeigt, warum selber Beerenpflücken eine wundervolle Idee ist und wo es in der Schweiz überall angeboten wird. Macht sich die ganze Familie auf zum Pflücken, kann es schnell passieren, dass sie anschliessend mit Essen nicht mehr nachkommt. Damit die Beeren nicht verderben, zeigen wir Ihnen, was Sie daraus zubereiten können.

 

Beeren-Variationen

Die gepflückten Beeren können Sie entweder in süsse Kreationen zum Direktessen verwandeln oder so verarbeiten, dass sie länger haltbar sind.

Beeren und auch Obst können Sie verwenden für:

  • Kuchen / Wähen
  • Torten
  • Crèmes / Mousses
  • Joghurt
  • Glace
  • Smoothies
  • Getränke / Bowles
  • Fruchtsalate
  • Liköre
  • Sirups
  • Konfitüren / Gelees
  • Kompotte

Gerne stellen wir Ihnen hier zwei tolle Rezepte mit Erdbeeren vor.

 

Erdbeer-Sirup (zirka 1.2 Liter)

Kochen Sie 5dl Wasser und 1kg Zucker zusammen in einer grossen Pfanne unter Rühren auf. Kochen Sie es so lange weiter, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Geben Sie anschliessend 1kg in Stücke geschnittene Erdbeeren und der Saft einer Zitrone bei. Lassen Sie es aufkochen und danach zirka drei Minuten sprudeln. Lassen Sie die Pfanne anschliessend zirka zehn Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte stehen.

Giessen Sie den Sirup durch einen Geleesack oder durch ein mit einem feinen Tuch ausgelegten Sieb. Lassen Sie es abtropfen. Bitte nicht ausdrücken, da der Sirup ansonsten trüb wird. Geben Sie die abgesiebte Flüssigkeit zurück in die Pfanne und kochen Sie diese unter Rühren nochmals auf. Schöpfen Sie den Schaum sorgfältig mit einem Löffel ab.

Füllen Sie danach den siedend heissen Sirup bis knapp unter den Rand einer sauberen, vorgewärmten Flasche. Verschliessen Sie die Flasche sofort und lassen Sie diese auf einer isolierten Unterlage auskühlen.

Der Sirup ist kühl und dunkel gelagert zirka sechs Monate haltbar. Geöffnete Flaschen bitte im Kühlschrank aufbewahren und rasch geniessen.

Gefunden auf bettybossi.ch

 

Frozen Yogurt mit Erdbeer-Topping (für 4 bis 6 Personen)

Legen Sie ein Küchensieb mit einem sauberen Küchentuch aus, stellen Sie eine Schüssel darunter und geben Sie 2kg Joghurt nature hinein. Drehen Sie das Tuch oben zu und beschweren Sie es mit einem Teller. Lassen Sie den Jogurt nun über die Nacht im Kühlschrank abtropfen. Er sollte danach eine Konsistenz von sehr trockenem Quark haben.

Geben Sie den Joghurt in eine grosse Schüssel und 200g Zucker und 3 Päckchen Vanillezucker dazu. Rühren Sie die Masse bis sich der Zucker aufgelöst hat. Stellen Sie den Joghurt anschliessend zirka für 1.5 Stunden in den Tiefkühler.

Nehmen Sie den Joghurt raus, durchrühen Sie ihn kräftig mit einem Schwingbesen oder einem Mixer und stellen Sie ihn dann wieder für zirka 1 Stunde in den Tiefkühler. Wiederholen Sie diesen Vorgang dreimal.

Nehmen Sie den Joghurt zirka zehn Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler. Mischen Sie 250g Erdbeeren mit 5dl, vielleicht selbstgemachtem, Erdbeersirup. Rühren Sie den Joghurt kurz durch, füllen Sie ihn in einen Spritzsack und spritzen Sie ihn in ein Schüsselchen. Garnieren Sie den Frozen Joghurt mit den Erdbeeren und mit Pfefferminze.

Das Frozen Yogurt ist zwei bis sechs Wochen haltbar. Sie können sowohl Vollmilch- als auch fettreduzierten Joghurt verwenden. Für die Zubereitung in der Glacémaschine geben Sie 2 bis 3 steif geschlagene Eiweisse unter die Joghurtmasse.

Gefunden auf swissmilk.ch

 

Viele weitere, tolle Rezepte finden Sie beispielsweise auf swissmilk.ch oder auf gutekueche.ch

 

Kennen Sie tolle Beeren-Rezepte? Gerne dürfen Sie Ihre Schätze in den Kommentaren mit uns teilen.

Wir wünschen Ihnen einen süssen Sommer.

Kommentar hinzufügen

You must have Javascript enabled to use this form.

Facebook

Verwandte Artikel

Warum wir trotzdem noch über…
Alternativen zu Mückenspray - ganz ohne…
Gehören Sie zu den von Mücken gejagten…
  •  
  • 1 von 77

Buchtipp

Kochbüchlein im GORILLA Design, mit einem kurzen Theorieteil, inkl.…
Autor: Schtifti
0