Essen & Kochen

Rhabarbern haben Saison

Gluschtiges aus dem ersten Stengel-Gemüse

Frühlingsgemüse so gluschtig fein
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Es gibt sie bereits wieder zu kaufen. In rot-grünem Leuchten strahlen sie uns von den Auslagen entgegen. Das bitter-süsse Gemüse eignet sich perfekt für süsse Verführungen wie auch für rassige Gerichte. Dabei darf es mehr als Konfi und Kompott sein.

 

Rhabarber-Apfel-Wähe mit Streuseln (Wähenblech von 29cm)
Rüsten Sie 350g Rhabarbern und schneiden Sie sie in 1cm breite Stücke. Mischen Sie sie mit 2EL Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker und lassen Sie sie für eine Stunde ziehen. Giessen Sie den Saft ab.
Legen Sie einen Kuchenteig im Wähenblech aus und stechen Sie sie ihn mit einer Gabel mehrmals ein. Bestreuen Sie den Boden 2EL gemahlene Mandeln. Schälen Sie 350g Äpfel und schneiden Sie sie in kleine Schnitze. Verteilen Sie die Apfelspalten auf dem Teigboden. Verteilen Sie die Rhabarber darauf.
Verrühren Sie 1dl Milch, 1dl Rahm, 2 Eier und 1EL Zucker zu einem Guss und giessen Sie ihn über die Wähe.
Schmelzen Sie 25g Butter. Mischen Sie sie mit 4EL Mehl, 4EL gemahlenen Mandeln und 2EL Zucker zu einer Masse. Zerkrümeln Sie die Masse in kleine Stücke und verteilen Sie sie auf der Wähe. Backen Sie sie im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad für 30 – 35 Minuten.

Gefunden bei swissmilk.ch

 

Rhabarber-Götterspeise (für 6 Personen)
Rüsten Sie 400g Rhabarbern und schneiden Sie sie in 1cm breite Stücke. Kochen Sie die Rhabarbern mit 5EL Zucker und 1TL Zitronensaft für 10 – 15 Minuten zu einem Kompott. Schneiden Sie einen Vanillestengel längs auf und kratzen Sie das Mark aus. Geben Sie den Vanillestengel, das Mark, 5dl Milch, 1EL Maizena, 4EL Zucker und 2 Eier in eine Pfanne und kochen Sie die Masse unter Rühren auf. Sobald die Creme eindickt, die Pfanne vom Herd ziehen. Giessen Sie die Creme durch ein Sieb eine Schüssel und lassen Sie sie vollständig auskühlen.
Verwenden Sie Förmchen oder Gläser von mindestens 2.5dl Inhalt. Stellen Sie in jedes Glas 3-4 Löffelbiskuits und füllen Sie das Rhabarberkompott und die Creme Schichtweise ein.

Gefunden bei swissmilk.ch

 

Rhabarber-Brownies(Blech von 25x25cm)
Legen Sie das Backblech mit Backpapier aus.
Rüsten Sie 250g Rhabarbern und schneiden Sie sie in 5mm breite Stücke.
Schmelzen Sie 200g Butter und 150g dunkle Schokolade in einer Pfanne. Schlagen Sie 4 Eier, 250g Zucker und ½ TL Salz schaumig. Mischen Sie die Schokoladenmasse unter die Eiermasse. Sieben Sie 150g Mehl, 2EL Kakaopulver und ¼ TL Backpulver unter die Masse und rühren Sie alles zu einem gleichmässigen Teig. Verteilen Sie den Teig auf dem Backblech. Verteilen Sie die Rhabarbern auf dem Teig.
Mischen Sie 90g Mehl, 50g Rohzucker und 50g flüssige Butter bis sie krümelig wird. Verteilen Sie die Krümel auf dem Teig. Backen Sie die Brownies im vorgeheizten Ofen bei 180g für 40 – 45 Minuten. Lassen Sie die Brownies vollständig auskühlen. Schneiden Sie viereckige Stücke daraus und bestäuben Sie sie mit Puderzucker.
Die Brownies sind 3 – 4 Tage im Kühlschrank haltbar.

Gefunden bei swissmilk.ch

 

Geniessen Sie das bunte Gemüse in süsser Art.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Gerade in der kälteren Jahreszeit…
Macarons zur Vorspeise? Hier finden Sie…
Damit Sie gleich erfolgreich in die…
  •  
  • 1 von 66

Buchtipp

Ein Muss für jede Küche! Dieses umfassende Kochbuch mit vielen Grundrezepten,…
Autor: Elisabeth Bossi ISBN / EAN: 7612643270189
0