Essen und Kochen

Rhabarberwähe

Schnell zubereitet, lecker und saisonal

Schnell und lecker
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Wir stecken in der Rhabarbersaison. Da diese nur von April bis Juni dauert, lohnt es sich diese mit genüsslichen Rezepten auszuschöpfen. Gerne stellen wir Ihnen ein super schnelles und leckeres Wähenrezept vor.

 

Rezept für eine schnelle Rhabarberwähe

Legen Sie einen rund ausgewallten Kuchenteig auf das vorbereitete Blech. Stechen Sie den Teigboden mit einer Gabel ein. Verteilen Sie auf dem ganzen Kuchenboden gemahlene Nüsse, beispielsweise Haselnüsse.

Verteilen Sie 800g bis 1kg gerüstete und gewürfelte Rhabarbern auf dem Boden. Wie Sie Rhabarbern richtig schälen, können Sie in diesem Video nachschauen.

Für den Guss mischen Sie 3 Eier, 2.5dl Milch oder Rahm, 4 Esslöffel Zucker und zwei Esslöffel Maisstärke. Giessen Sie anschliessend den Guss über die Rhabarberstücke. Schieben Sie die Wähe in die untere Hälfte des auf 200°C vorgeheizten Ofens. Backen Sie die Wähe für 30 bis 35 Minuten.

Fertig ist die leckere Wähe. Die Wähe kann einfach so oder mit Schlagrahm genossen werden. Ebenfalls lecker ist ein angerichteter Teller mit einem Stück Wähe, einer Kugel Vanilleglace und saisonalen Beeren als Dekoration.

Gefunden und leicht abgeändert auf swissmilk.ch

 

En Guete!

Kommentar hinzufügen

You must have Javascript enabled to use this form.

Facebook

Verwandte Artikel

Gehören Sie zu den von Mücken gejagten…
Eine Alternative zum Grillen
Basilikum – ganz schön anspruchsvoll
  •  
  • 1 von 94

Buchtipp

Schokolade muss nicht süss sein. Im Gegenteil – früher war sie das nicht und…
Autor: Eberhard Schell ISBN / EAN: 10: 3-86244-262-4
0