Gesundheit

Sich entspannen im Alltag – Tipps zum Relaxen

Hektische Tage? Hier ein paar Ideen, wie Sie sich entspannen können.

Täglich entspannt: Dehnübungen an der frischen Luft helfen.
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

 

Haben Sie wieder so einen Tag hinter sich? Irgendjemand hat Sie genervt, Sie haben sich geärgert oder irgendetwas ist schief gelaufen. All diese Dinge können mit der Zeit Stress auslösen. Wichtig ist, sich zu entspannen, bevor der Stresspegel zu hoch wird.

Entspannungsübungen

  • Schütteln, dehnen und strecken Sie sich in alle Richtungen. Gibt einen schnellen Frischekick.
  • Achten Sie darauf, dass Sie sich während der Arbeit alle 10 – 15 Minuten bewegen. Eine starre Haltung fördert Verspannungen. Daraus ergeben sich Schmerzen und somit eine Stresssituation für Ihren Körper.
  • Bewegen Sie sich. Leichtes Ausdauertraining oder ein paar Kraftübungen entstressen den Körper 
  • Legen Sie den rechten Mittelfinger zwischen Daumen und Zeigefinger Ihrer linken Hand. Der Zeigefinger liegt oben und der Daumen unten. Massieren Sie nun mit den beiden Fingern den unteren Rand des Mittelfingernagels. Zählen Sie dabei auf 15. Wiederholen Sie die Übung mit dem linken Mittelfinger.

Kleine Massnahmen mit entspannender Wirkung

  • Setzen oder legen Sie sich bequem hin. Schliessen Sie Ihre Augen und zählen Sie mit jedem Einatmen innerlich von 1 bis 10. Mit jedem Ausatmen von 10 bis 1 zurück. Bringt nach ein paar Durchgängen Entspannung mit sich.
  • Stellen Sie einen Teelöffel in ein Glas mit ganz kaltem Wasser und einen Löffel in ein Glas mit warmem Wasser. Pressen Sie den kalten Löffel an Ihre Nasenwurzel und führen Sie ihn langsam senkrecht nach oben zum Haaransatz. Stellen Sie den Löffel zurück ins Glas und wiederholen Sie die Bewegung mit dem warmen Löffel. Wiederholen Sie beide Durchgänge dreimal.
  • Lassen Sie Dampf ab! Nehmen Sie ein Kissen, auf das Sie einboxen können oder einen kleinen Stress-Ball, den Sie mit Ihren Händen quetschen können. Wenn Sie im Auto unterwegs sind, drehen Sie die Musik auf und singen Sie laut mit oder schimpfen Sie Ihre Wut hinaus. Seinen Ärger raus zu lassen, entspannt ungemein und auf diese Arten tut’s keinem weh.

Bleiben Sie entspannt!

Lesen Sie die bereits erschienenen Artikel:

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Spricht der Laie von Rheuma, meint er zumeist eine primär entzündliche,…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-89993-646-9
0