Bewegung und Sport

Sportlich – Übungen für zuhause – Muskeln stärken

Muskeln verbrennen Fett, auch wenn sie nicht im Einsatz sind.

Wer die Muskeln stärkt, stärkt auch sein Wohlbefinden.
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Unsere Muskulatur gibt uns Kraft, Bewegungen ausführen zu können. Ohne Sie könnten wir unseren Alltag nicht bestreiten. Muskeln sind auch die Gewebe in unserem Körper, die Kilokalorien verbrennen. Je mehr Muskeln Sie besitzen, desto mehr können Sie für ein gesundes Körpergewicht tun.

Um die Muskeln zu kräftigen, ist ein Muskeltraining die effektivste Methode. Dafür müssen Sie aber nicht zwingend in ein Fitnesscenter gehen. Bereits mit einigen Übungen zuhause können Sie Ihre Muskeln kräftigen.

Keine Angst vor überdimensionalen Muskelpaketen! Ein enormer Muskelzuwachs ist durch Testosteron möglich, da Frauen aber 200mal weniger davon produzieren als Männer, können sie ohne Bedenken Ihre Kraftübungen ausführen.

Arme (Bizeps)

Stellen Sie sich gerade hin. Die Arme sind ausgestreckt neben Ihrem Körper und Ihre Handflächen zeigen nach vorne. Ballen Sie die Fäuste. Beugen Sie nun Ihre Arme in Richtung Schulter. Die Oberarme bleiben dabei eng am Oberkörper.

Wenn Sie mögen, können Sie diese Übung mit Gewichten durchführen. Benutzen Sie dazu Wasserflaschen, Reisbeutel oder Steine als Hanteln.

Arme (Trizeps)

Stellen Sie Ihre Füsse hüftbreit auseinander. Gehen Sie etwas in die Knie und beugen Sie Ihren Oberkörper mit geradem Rücken leicht nach vorne. Strecken Sie Ihre Arme Ihrem Oberkörper nach gerade nach hinten, so dass die Ellenbogen nach oben zeigen. Beugen Sie nun die Unterarme in Richtung Schultern und strecken Sie sie wieder aus. Die Oberarme bleiben dabei eng am Oberkörper.

Wenn Sie mögen, können Sie diese Übung mit Gewichten durchführen. Benutzen Sie dazu Wasserflaschen, Reisbeutel oder Steine als Hanteln.

Waden

Stellen Sie sich mit dem Gesicht zu einer Wand. Legen Sie die Handflächen an die Wand, die Ellbogen sind leicht gebeugt. Wählen Sie den Abstand so, dass Sie eine leichte Vorlage einnehmen. Winkeln Sie ein Bein leicht an. Stellen Sie sich nun beim Ausatmen auf die Zehen und beim Einatmen wieder auf den ganzen Fuss. Führen Sie die Übung langsam und kontrolliert aus. Nach 15 – 20 Wiederholungen das Bein wechseln.

Innenschenkel

Setzen Sie sich auf einen Stuhl. Beugen Sie sich mit geradem Rücken nach vorn und stemmen Sie einen Ihrer Unterarme zwischen Ihre beiden Knie. Drücken Sie Ihre Knie nun gegen den Widerstand zusammen und lassen wieder los. Wiederholen, bis es in den Muskeln leicht zieht.

Viel Vergnügen beim Muskelaufbau!

 

Lesen Sie die bereits erschienenen Artikel:

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Zurzeit in aller Munde
Mehr als nur eine Abkühlung
Die heutige Arbeitswelt ist sehr…
  •  
  • 1 von 39