Bewegung & Sport

Studie «Sport Schweiz 2014» vom BAG

Frauen und Senioren wurden aktiver

Sport für alle Altersgruppen
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Bereits in den Jahren 2000 und 2008 wurde die Schweizer Bevölkerung zu ihrer Sportaktivität und ihrem Sportinteresse befragt. Aktuell wieder im 2014.

Die Befragungen wurden vom Bundesamt für Sport (BASPO) gemeinsam mit Swiss Olympic, der bfu-Beratungsstelle für Unfallverhütung, der SUVA und dem Bundesamt für Statistik koordiniert und finanziert. Auch die Schweizer Wanderwege, SchweizMobil, Antidoping Schweiz und verschiedene Kantone und Städte waren an der Erhebung beteiligt.

Die Befragungen wurden telefonisch und online durchgeführt. Dabei waren 10‘652 Erwachsene und Jugendliche beteiligt.

 

Ergebnisse Kurz gesagt:
immer mehr Schweizerinnen und Schweizer treiben viel Sport. Die Anzahl der Gelegenheitssportler nimmt zugunsten der regelmässigen Sportler ab.

  • 69% der Befragten treiben regelmässig Sport.
  • 5% sind Gelegenheitssportler.
  • 26% treiben gar keinen Sport – diese Zahl blieb in den letzten Jahren stabil.

 

Zwischen Stadt und Land gibt es keine Unterschiede bezüglich Sportverhalten.

Im Vergleich zu früheren Erhebungen wurde gezeigt, dass heute in allen Lebensphasen Sport getrieben wird. Vor allem die Anzahl der sportlichen Seniorinnen und Senioren ist gestiegen.

Naturerlebnis, Gesundheit, Spass, Freude an der Bewegung und Abschalten vom Alltag – werden als wichtige Gründe für Sport genannt.

  • Die Sportaktivität hängt von sozialen Faktoren ab.
  • Die Nationalität prägt die Sportaktivität.
    Schweizerinnen und Schweizer treiben deutlich häufiger Sport als die in der Schweiz lebenden Ausländerinnen und Ausländer. Dabei treiben Migrantinnen weniger Sport als Migranten.
  • Auch Nichtsportler haben ein positives Sportbild. Auch sie haben mehrheitlich gute Erfahrungen im Verein, beim „freien" Sport und beim Schulsport gemacht.
  • Wanderwege und Schwimmbäder werden am meisten, Turn- und Sporthallen am regelmässigsten genutzt.
  • Ein Viertel der Bevölkerung treibt im Verein Sport.
  • Ein Sechstel der Bevölkerung ist regelmässig in einem Fitnesscenter aktiv.
  • Zwei Fünftel der Bevölkerung haben in den letzten 12 Monaten Ferien oder Reisen gemacht, bei denen der Sport im Mittelpunkt stand.
  • Die Schweizer Bevölkerung gibt pro Jahr und Kopf CHF 2500 für den Sport aus.
  • 8% der Bevölkerung verunfallen jedes Jahr beim Sport
  • 80 % der Bevölkerung verfolgen den Sport in den Medien.

Hier finden Sie die ganze Studie.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel