Gesundheit

Superfood: Wurzel- und Knollengemüse

Heimische Gemüsesorten sind im Trend. Gerade in der kalten Jahreszeit trägt ihr Verzehr zu einem gesunden Immunsystem bei. Warum Sie vermehrt auf Wurzel- und Knollengemüse setzen sollten, erfahren Sie im Gesundheitstipp.

Superfood: Wurzel- und Knollengemüse
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
SWICA Gesundheitsorganisation

Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten ist es wichtig, Lebensmittel mit genügend wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen zu essen. Dadurch wird das körpereigene Abwehrsystem unterstützt. Um gute Nährstofflieferanten zu finden muss man nicht weit suchen. Das heimische Wurzel- und Knollengemüse, das in den Wintermonaten sogar Saison hat, ist ideal. Rüebli, Randen, Pastinaken, Rüben, Schwarzwurzeln oder Topinambur machen Mahlzeiten nicht nur bunt, sondern auch gesund.

 

"Nahrungsfasern regulieren die Verdauung und sorgen für eine gute Sättigung."
Ellen Weber, Ernährungsberaterin bei santé24

 

Wertvolle Inhaltsstoffe

Die essbaren Wurzeln und Knollen sind reich an Vitamin A, B und C, Eisen, Kalium, Kalzium, Natrium sowie Phosphor. Darüber hinaus enthalten sie einen hohen Anteil an Nahrungsfasern. «Nahrungsfasern regulieren die Verdauung und sorgen für eine gute Sättigung», erklärt Ellen Weber, Ernährungsberaterin bei santé24. Hinzu kommt der geringe Anteil an Fett und Kalorien.
 

Ehemalige Exotenknolle bringt Abwechslung

Nebst dem gängigen Gemüse wie Rüebli oder Randen ist besonders Topinambur, der ursprünglich aus Amerika stammt und heute auch in der Schweiz angebaut wird, reich an Nährstoffen. Die Knolle hat einen nussartigen, süsslichen Geschmack und kann roh – beispielsweise als Salat – oder gekocht (als Suppe oder Püree) gegessen werden. Topinambur muss vor dem Verzehr nicht geschält werden; gründliches Waschen und Bürsten reicht aus. Die Knolle lässt sich im Kühlschrank einige Tage lagern, sollte jedoch so frisch wie möglich konsumiert werden. Wird sie geschält oder geschnitten, färbt sie sich nach einigen Minuten bräunlich.


 

Für den eigenen Garten geeignet

Ein weiterer grosser Pluspunkt von Wurzel- und Knollengemüse: Es lässt sich ganz einfach anpflanzen. Im heimischen Garten benötigt das Gemüse nicht viel Platz und ist im Hinblick auf Pflege und Versorgung sehr simpel. Zudem bewegen wir uns beim Pflanzen und Bewirtschaften der Lebensmittel im Freien und können die Natur geniessen.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

  •  
  • 1 von 125

Buchtipp

Pausen effektiv nutzen und Stress vorbeugen. Praktisch und alltagstauglich:…
Autor: Peter Solc ISBN / EAN: 978-3-86910-505-5
0