Ernährung

Take 5 a day - sinnvoll, doch schwierig umzusetzen

Wie erreichen Sie dieses hoch gesteckte Ziel?

Zu jeder Mahlzeit was dazu - dann geht's von allein
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Herr Schweizer und Frau Schweizerin essen 1 - 3 Portionen Gemüse und Früchte pro Tag. Die Empfehlung lautet dennoch 5 mal am Tag Früchte und Gemüse, und dies bunt gemischt.

Wie halten Sie es mit Früchten und Gemüsen? Auf wie viele Portionen kommen Sie pro Tag?

Gerade jetzt zu Frühlingsbeginn, wenn Gemüse wie Spargeln, Bärlauch & Co wieder Saison haben, kann es vergnüglich sein, ein, zwei Portionen mehr zu esen als sonst. Probieren Sie's aus.

In der Schweiz gilt die Kampagne5 am Tagfür die gesamte Gesundheitsförderung und Prävention. Sie wird gestützt von der Krebsliga Schweiz, der Gesundheitsförderung Schweiz und dem Bundesamt für Gesundheit. Ursprünglich wurde die Kampagne jedoch von der amerikanischen Fruchtindustrie und der amerikanischen Krebsforschungsgesellschaft lanciert. Sie wollten mit Studien beweisen, dass mit erhöhtem Früchte- und Gemüsekonsum das Krebsrisiko gesenkt werden kann.

Das Logo der Kampagne soll Sie ermuntern und dazu auffordern, sich für eine gesunde Ernährung zu entscheiden. Dazu gehören 5 Portionen Früchte und/oder Gemüse pro Tag. Es ist ein farbiger Blickfang auf den Packungen, der Sie dazu animieren soll, das Lebensmittel zu essen. Das Logo darf nur auf Produkten stehen, die höchstens 10% der Energie aus beigefügtem Zucker und höchstens 30% der Energie aus Fett enthalten.

Oberstes Ziel der Kampagne „5 am Tag“ ist es, den Früchte- und Gemüsekonsum in den nächsten Jahren zu steigern. Dieses Ziel können Sie auf verschiedene Arten erreichen. Sie können je nach Vorlieben zum Beispiel drei Früchte und zwei Gemüse oder 4 Gemüse und 1 Frucht essen, Ihren persönlichen „5 am Tag“-Speiseplan zusammenstellen. Am besten ist, wenn Sie bereits zum Frühstück mit einer Portion beginnen.

Ihr Tagesplan könnte wie folgt aussehen:

Frühstück

Birchermüesli mit frischem Obst (zum Beispiel mit Trauben oder Äpfeln)

Znüni

Ein grosses Rüebli oder vier Scheiben Gurken

Mittagessen

Ein Drei-Komponenten Menü mit beispielsweise Teigwaren, ein Kalbsplätzli und eine Portion Gemüseeintopf

Zvieri

Eine Banane oder einen Apfel

Abendessen

Café Complet mit Cherry-Tomaten und Essiggurken

= 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Früchte

En Guete!

 

Falls Sie's nicht schaffen, gibt es natürliche Alternativen, schauen Sie doch auch da mal rein.

Beachten Sie dazu auch den Artikel:

Oje, mein Kind isst keine Früchte und kein Gemüse!

Kommentare

Nicht gewusst

Ich habe garn nicht gewusst, dass die Kampagne 5 am Tag gar nicht wirklich von der Schweiz ist. Aber es kommt ja eigentlich alles von Amerika, hihi.
Also mir fällt es sehr schwer, diese 5 Portionen zu essen...und euch?

Ideen

Mir feheln manchmal so ein bisschen die Ideen, was ich essen könnte, gerade jetzt wo es Winter wird...hätte da jemand Ideen?

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Bringen Sie etwas Farbe auf den Tisch…
Folsäure hilft, das Risiko von…
Unter Schmoren oder Braten mit Sauce…
  •  
  • 1 von 68

Buchtipp

Mit ganz normalen – und auch ganz besonderen Gerichten – erfährt der Leser, wie…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-7888-0894-5
0