Gesundheit

Tanzen Sie für Ihre Gesundheit

Tanzen steht für Vergnügen, Kultur, Kunst und Bewegung. Regelmässige Bewegung hält fit, steigert das allgemeine Wohlbefinden und prägt den Lebensstil. Zudem zeigen auch immer mehr Studien, wie gesund Tanzen für Gross und Klein ist.

Tanzen hält fit
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Luzia Ebnöther

Tanzen macht Jung und Alt Spass und hält gesund. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen die Lust an der Bewegung zu Musik entdecken. Gesund ist jeder Tanz, der gefällt. Deshalb unterstützt SWICA die Tanzvereinigung Schweiz, denn:

Tanzen fördert

  • Austausch und Gemeinschaft
  • Eigen- und Sozialkompetenz
  • Körperbewusstsein und Wohlbefinden
  • Kreativität und Spontaneität

Aber das ist noch lange nicht alles, was das Tanzen bietet
Zahlreiche Studien belegen, dass regelmässiges Tanzen Koordination und Gleichgewicht von Älteren verbessert. Für sie sind vor allem Gesellschaftstänze wie Walzer, Foxtrott und Rumba wegen der niedrigen Gelenkbelastung empfehlenswert. Jüngere sind von schnellen Tänzen wie Cha Cha Cha, Salsa und Disco-Fox begeistert. Kinder und Jugendliche sind fasziniert vom sogenannten Videoclip-Dancing nach Choreographien von Stars. Alle Tanzende, egal wie alt sie sind, müssen ihren eigenen Körper verstehen und ein gesundes Bewusstsein für ihn entwickeln.

Darüber hinaus ist das Tanzen ein sehr geselliger Sport und er tut auch der Seele gut. Es ist erwiesen, dass Bewegung zu Musik eine stressabbauende Wirkung hat und den Tanzenden pure Lebensfreude schenkt. Zudem kann, wer will, seine Kreativität einbringen, indem er beispielsweise zur Musik improvisiert oder sich gemeinsam mit anderen eine Choreographie ausdenkt.

Wer wirklich etwas für seine Gesundheit tun will, sollte allerdings mindestens einmal in der Woche eine Stunde tanzen. Sinnvoll für eine gute Kondition ist auch, ergänzend Ausdauersportarten wie Fahrrad fahren, Schwimmen, Joggen oder Walken zu betreiben.

Sportförderungsbeitrag bis zu CHF 600.–
SWICA beteiligt sich an Ihren Tanzkursen und Privatlektionen bei den von SWICA anerkannten Tanzlehrern und Tanzschulen. Aus der Ergänzungsversicherung COMPLETA PRAEVENTA bezahlt SWICA jährlich 50% bis max. CHF 300.–, aus der OPTIMA zusätzlich 90% bis max. CHF 300.–. Dieser Beitrag ist Bestandteil des gesamten Gesundheitsvorsorgebeitrages.

Quellen
www.wirbewegenzuerich.ch/forschung/tanzen-fuer-die-gesundheit
www.tanzvereinigung-schweiz.ch
www.dansesuisse.ch
www.gesundheit.de/fitness/sportarten/sonstige-sportarten/tanzen-haelt-koerper-und-geist-fit
www.swica.ch/Partner/PS-TVS/TVS/SWICA-Vorteile

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Erst mit dem nötigen Gefälle und der…
Die Atmung gehört zu jenen Funktionen,…
  •  
  • 1 von 137

Buchtipp

Es ist bereits das dritte Buch aus der Reihe «Ich helfe mir selbst» von Dr.…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-86910-076-0
0