Feste & Feiern

Thanksgiving Einmaleins

Was ist eigentlich Thanksgiving und wie gestalten Sie das perfekte Dinner?

Der Truthahn hat Tradition
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Thanksgiving ist ein staatlicher Feiertag, der in den USA am vierten Donnerstag im November gefeiert wird. Nachdem die Pilgerväter bei Plymouth Rock im heutigen Massachusetts angekommen sind, feierten sie zusammen mit den einheimischen Wampanoag-Indiandern im Herbst 1621 ein dreitägiges Erntedankfest. Ohne deren Hilfe wäre die erste Ernte nicht erfolgreich gewesen und sie hätten den folgenden Winter nicht überstanden. Historiker gehen davon aus, dass sich die Feiernden von dem ernährten, was in Nordamerika heimisch war: Truthahn, Ente, Beeren, Gartenkürbis und Moschuskürbis.

 

Das moderne Thanksgiving beinhaltet noch immer traditionelle Gerichte. Den Mittelpunkt gestaltet der gefüllte Truthahn (roastedturkey) mit einer typischen Brotfüllung (breadstuffing). Als Beilagen werden Süsskartoffelstock (sweetpotatoecasserole) und Cranberry-Sauce gereicht und zum Nachtisch gibt es einem Kürbiskuchen (pumpkinpie).

 

Wollen auch Sie die amerikanische Tradition ausleben? Hier finden Sie alle wichtigen Rezepte für das klassische Thanksgiving-Dinner:

 

Klassisches breadstuffing
125g Butter in einer weiten Pfanne schmelzen, 4 EL fein gehackte Zwiebeln und 4 EL fein gehackter Sellerie beigeben. Kochen, bis die Zwiebeln weich sind. 350g Brotkrümel untermischen und mit ¼ TL Pfeffer und beliebig Salz würzen.

 

Roastedturkey
500g Salz, 300g Zucker, 1 TL Pfeffer- und 2 TL Senfkörner in einen grossen Topf geben und mit etwa 2 Liter vermischen. Erhitzen, bis sich das Salz und der Zucker aufgelöst haben. Lassen Sie die Lake abkühlen. Einen ganzen Truthahn (ohne Hals und Innereien) in einen grossen Topf geben, mit der Lake bedecken und mit kaltem Wasser auffüllen, bis der Hahn zugedeckt ist. Geben Sie 2 unbehandelte, geviertelte Zitronen bei und stellen Sie den Hahn in den Kühlschrank (Pro Kilogramm Fleisch mindestens 2 Stunden). Spülen Sie dann den Truthahn ab und tupfen Sie ihn trocknen.
Den Ofen auf 120°C Umluft vorheizen.
4 EL Butter, 3 EL Akazienhonig oder Ahornsirup, 1-2 TL Cayennepfeffer, 1-2 TL gemahlener Kreuzkümmel und 3 Prisen Salz miteinander verrühren und den Truthahn mit der Paste innen sowie aussen einreiben. Füllen Sie den Truthahn mit dem breadstuffing. Hahn mit dem Rücken nach unten auf den Bratrost legen, eine Fettpfanne darunter schieben und zwei Stunden braten. Anschliessend wenden und weitere zwei Stunden braten. Das Fleisch sollte eine Temperatur von 75°C erreichen (Kontrolle per Thermometer).

 

Gravy
2 EL fein gehackte Zwiebeln und 50g gehackte Champignons in einem Topf in 1 EL Butter anschwitzen, bis sie weich sind. Herausnehmen und beiseitestellen. 2 EL Butter im Topf erhitzen, sobald sie schäumt 2 EL Mehl hinzufügen und so lange rühren, bis die Mischung leicht angebräunt ist. Nach und nach 250ml Rindsbouillon einrühren, bis eine homogene Sauce entsteht. Aufkochen, Zwiebeln und Champignons dazugeben und kochen lassen, bis die Sauce Ihre gewünschte Konsistenz erreicht.

 

Sweetpotatoecasserole
3 grosse Süßkartoffeln im Salzwasser bissfest garen, schälen und mit einem Kartoffelstampfer pürieren. Masse mit 2 Eiern, 40g Butter, 2.5 dl Milch und beliebig Salz vermengen und in eine gefettete Auflaufform füllen. 80g geriebener Käse über dem Auflauf verteilen.
ImOfen bei 170°C bis 180°C für 30 bis 35 Minuten backen.

 

Cranberry-Sauce
Bringen Sie 2 dl Wasser zum Kochen und geben Sie dann 350g frische Cranberries und 200g Zucker bei. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Cranberries zu platzen beginnen. Auskühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

 

Pumpkinpie
Ein feines Rezept finden Sie hier.

 

Ihr „game plan“ für das perfekte Dinner

  • Am Abend vor Thanksgiving
    Den Truthahn mit der Lake vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.
  • Am Morgen von Thanksgiving
    Backen Sie den PumpkinPie, sowie die sweetpotatoecasserole und stellen beides beiseite. Dann kümmern Sie sich um das Stuffing, nehmen den Truthahn aus dem Kühlschrank und machen ihn bereit für den Backvorgang. Danach kochen Sie die Cranberry-Sauce und verstauen sie im Kühlschrank. Jetzt können Sie den Tag geniessen!
  • Eine Stunde vor dem Essen
    Schieben sie die sweetpotatoecasserole nocheinmal in den Ofen um sie aufzuwärmen und bereiten die Gravy zu.

 

Viel Spass beim Kochen und geniessen Sie ein dankbares Fest!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Lästige Beschwerden wie ständiger…
Ähnlich den Temperaturen sinkt im…
Ja, ich will! Und jetzt?
  •  
  • 1 von 14

Buchtipp

Von wegen "besinnlicher Advent"! Dieses Jahr nimmt Rocky Beach mit seinem…
Autor: Ulf Blanck
0