Thermalbäder in der Schweiz

Wo sich Wärme und Wellness perfekt ergänzen

Wasser entspannt Geist und Seele
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Ein Thermalbad ist eine Badeanlage, in der natürliches, meist mineralisiertes Grundwasser mit einer Quellaustrittstemperatur von über 20 °C zum Einsatz kommt. Das Baden in Thermen hat eine lange Tradition. Es entspannt die Muskulatur, regt den Kreislauf an und hilft je nach Art der Mineralien gegen chronische Beschwerden. In der Schweiz gibt es zahlreiche dieser Thermen. Wir haben zwei ausgewählt und noch einen Link beigefügt, wo Sie weitere Thermen finden können.

 

Sole uno Wellness-Welt im Parkresort Rheinfelden

 

Wie der Name des Bades schon verrät, ist das Wasser in Rheinfelden mit einer Natursole aus zirka 200 Metern Tiefe versetzt. Die Sole wird aus der Saline Rheinfelden-Riburg gefördert und mit dem kalzium- und magnesiumreichen Rheinfelder Trinkwasser vermischt und auf 33 bis 36 °C erwärmt. Die Sole uno Wellness-Welt wartet mit verschiedenen Bädern auf. So können Sie sich auf ein sprudelndes Sole-Aussenbecken, ein „Floating-Erlebnis“ im Intensiv-Solebecken (12 % Salzgehalt), ein Sole-Innenbecken und auf ein «Salz-Reich» freuen. Daneben warten Aroma-Dampfbäder, ein Feuer- und Eisbad und wechselwarme Wasserwelten auf Sie. Weitere Infos finden Sie auf der Website.

 

Tamina Therme, Bad Ragaz – die Historische

 

Die Tamina Therme gilt als Europas wasserreichste Thermalquelle. Sie entspringt in der bei Bad Ragaz gelegenen Taminaschlucht und wurde schon im frühen Mittelalter entdeckt. Die heilende Wirkung wurde unter anderem vom Arzt und Alchemist Paracelsus im 16. Jahrhundert gewürdigt. Die ersten Kurgäste wurden anfangs noch an Seilen in die Schlucht hinuntergelassen – seit 1840 bringt eine vier Kilometer lange Leitung das Quellwasser nach Bad Ragaz, wo im Jahr 1872 mit der Tamina Therme das erste Thermalwasserhallenbad Europas entstand. Bad Ragaz wurde somit ein weltweit angesehener Bade- und Kurort, der auch berühmte Gäste wie Rainer Maria Rilke, Friedrich Wilhelm Nietzsche, Thomas Mann und Victor Hugo anzog. Heute bietet das Thermalbad zusätzlich alles, was zu einem Wellness-Aufenthalt dazugehört. Wenn Sie sich genauer informieren möchten, finden Sie alles Wissenswerte auf der Website.

 

Weitere Thermalbäder

 

Viele weitere Thermen finden Sie auf der Website von swisstherme. Dort finden Sie grössere und kleinere Schmuckstücke. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Wir wünschen Ihnen gutes Baden.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Viel Wasser trinken soll gesund sein –…
  •  
  • 1 von 26

Buchtipp

Globi hilft dem Hausabwart und erlebt den Schul- und Hortalltag auf vielfältige…
Autor: Glättli, Samuel (Illustrationen); Lendenmann, Jürg
0