Gesundheit

Unsere Stimme

So heilsam kann sie sein

Resonanz im eigenen Körper
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Sie gilt als Spiegelbild unserer Selle – unsere Stimme. Mit ihr drücken wir uns aus, zeigen Emotionen oder berauschen andere mit ihrem Klang.
Es gibt Menschen, die überzeugt sind, dass wir länger leben, wenn wir unsere Stimme zum Singen einsetzen. Egal welchen Alters, ob Profi oder Laie.

Die Aktivität der Stimme regt das Immunsystem an und beugt so Erkältungen und Infekten vor. Ein Forscherteam untersuchte eine Gruppe Sänger nach einer Chorprobe und stellte fest, dass in ihren Mundschleimhäuten die Anzahl der Immunglobuline A gestiegen ist. Diese Globuline bekämpfen Krankheitserreger bereits im Mund und töten sie ab.

 

Was das Singen alles kann:

  • Während dem Singen drückt das Zwerchfell die Lungenflügel nach unten, auf diese Weise wird der Burstkorb entspannt und die Rückenmuskeln gestärkt.
  • Schon 15 Minuten Singen kurbeln das Herz-Kreislauf-System an. Die Atmung wird intensiver und der Körper wird so besser mit Sauerstoff versorgt.
  • Singen hebt die Stimmung. Es gibt Beobachtungen, die zeigen, dass Singen in der Gruppe bei leichten Depressionen unterstützend ist. Nach einer halben Stunde Singen produziert das Gehirn mehr Beta-Endorphine und Serotonin – das Glückshormon. Gleichzeitig werden Stresshormone abgebaut.
  • Schwedische Forscher entdeckten in den neunziger Jahren, dass Menschen, die regelmässig Singen eine erhöhte Lebenserwartung aufweisen als Menschen, die nicht singen.
  • In Kinderjahren unterstützt Singen die Entwicklung der Sprache, des Denkens und der Koordination.
  • Singen verbindet. In einer Gruppe zu üben und sich mit anderen für eine Sache zu begeistern, stärkt das Zugehörigkeitsgefühl und den Teamgeist.
  • Auftritte mit einem Chor oder als Solist sind Balsam für das Selbstvertrauen. Beifall für die Darbietung und die Freude in den Gesichtern der Zuhörer sind unbezahlbar.

 

Haben wir Ihre Lust am Singen gefestigt oder gar geweckt? In jeder Gemeinde werden Chöre oder Singvereine für Menschen jedes Alters angeboten.

Informieren Sie sich! Auch eine eigene Gesangsgruppe macht Spass. Wenn Sie Bekannte oder Verwandte haben, die gerne gemeinsam Singen, veranstalten Sie Sing-Abende bei sich Zuhause oder bei einem gemütlichen Grillfest im Wald.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

In der kalten Jahreszeit ist unser…
Ein unterschätztes Organ
Dank der Partnerschaft zwischen…
  •  
  • 1 von 56

Buchtipp

Demenz kann man auf natürliche Weise vorbeugen und das Leben mit der Krankheit…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-89993-624-7
0