Freizeit

Urban Bike Festival vom 6. bis 8. April 2018 in Zürich-West!

Nach erfolgreicher Austragung mit über 20'000 Besuchern im letzten Jahr findet das Urban Bike Festival vom 6. bis 8. April 18 zum dritten Mal statt. 

Urban Bike Festival
Kategorie:
Autor:
Luzia Ebnöther

Im urbansten Quartier von Zürich, beim Schiffbau und dem angrenzenden Turbinenplatz, wird dem Velo und Lifestyle interessierten Publikum ein breites Angebot von Expo mit Testbetrieb über Wettkämpfe und Spiele bis hin zu Shows und Ausstellungen kostenlos ermöglicht. 

Vom 6. bis 8. April 2018 dreht sich in Zürich-West alles um die Velokultur im Sinne der städtischen Mobilität: Das Urban Bike Festival findet nach zweifachem Erfolg mit über 20'000 Besuchern im letzten Jahr heuer in der dritten Austragung statt. Hier trifft Velo auf Auto, Design-tüftler auf Singer-Songwriter, Urban Cyclocross auf Slow Contest, Laufradfahrer auf Danny McAskill, Fahrrad-Werkstatt auf -Grossfirma und Street Food auf Lounge Drinks. Im urbansten Quartier von Zürich, beim Schiffbau und dem angrenzenden Turbinenplatz, kommt die Velo-Gemeinschaft zusammen, um Velos testzufahren, Inspiration in der Expo zu finden, Gaumenfreuden im Street-Food-Bereich zu erleben sowie in der Lounge den SingerSongwriter der «Unplugged Stage» zu lauschen und die Eindrücke auf sich wirken zu lassen – und dies zum kostenfreien Eintritt! Die Plattform für Innovationen, Produkte, Sicherheit im Strassenverkehr und «Savoir-vivre» macht Lust auf einen Lifestyle mit Fahrrad.

Expo und Testvelos
Das Velo in jeder Art und Weise in Erfahrung bringen Die Expo des Urban Bike Festival bietet mit 65 Ausstellern vor Ort eines der grössten Schaufenster der nationalen Veloindustrie, welches auf die städtischen Velofahrer zugeschnitten ist. Vom E-Bike übers Citybike, dem Fixie, Faltrad, Militärvelo, Cargobike und Laufrad bis hin zu einem breiten Angebot an Accessoires: Jeder Velofahrer findet hier Antworten auf seine Fragen – und Ideen, um sein Veloleben zu optimieren und verschönern.
Zwei Teststrecken animieren dazu, sich auf das Objekt der Begierde zu schwingen und es im wahrsten Sinne des Wortes zu «er-fahren»: Entweder auf der erstmals hierfür gesperrten Giessereistrasse als Gerade zwischen Turbinenplatz und Hardstrasse oder auf dem leicht kupierten Veloweg vom Turbinenplatz zum Pfingstweidpark und zurück.

Am Urban Bike Festival feiert das Veloverleihsystem «Züri Velo» seine Premiere. Die erste Station des seit mehreren Jahren geplanten Netzes wird am Freitag zusammen mit Stadtrat Filippo Leutenegger und Vertretern des Anbieters PubliBike im Rahmen einer Medienkonferenz eröffnet. Die Zürivelos können gratis vor Ort getestet werden.


Velo ist Programm
Wettkämpfe, Spiele, Ausstellungen und Shows. Mit der dritten Austragung des Urban Bike Festival wird der Drei-Disziplinen-Wettkampf lanciert: Die Urban Bike Games präsentiert von Bike World. Der neue Schiffbauplatz, als Pforte zum Gelände, bietet die attraktive Bühne für die Spiele: Trackstand, Shorttrack und Rollensprint. Bei der Anmeldung erhalten Teilnehmende ihren Fahrpass für den Fahrspass. Balance im Stillstand ist das Lösungswort für den Trackstand. Über Wellen und durch
Steilwandkurven gilt es sich im Shorttrack zu behaupten. Auf dem Velo eine Strecke abstrampeln ohne Fortbewegung: Saure Beine gibt's zum Schluss auf dem Rollensprint – dafür süsse Preise für die Besten. 

Publikumsliebling und Showmaster Danny McAskill macht sich die städtische Infrastruktur zum Velo-Spielplatz, und die Welt schaut dem Trial-Akrobaten mit über 200 Millionen VideoViews zu. Das Urban Bike Festival lässt sich der Zürich-Fan aus Schottland nicht entgehen und begeistert zusammen mit seinen Freunden der Drop and Roll Show.

 

 

 

 


 

 

Urban Bike Festival Besucher dürfen sich nebst der Expo also auf ein breitgefächertes Spektakel freuen. Auf dem Programm steht: Velo, Velo, Velo! Zum Beispiel mit dem Urban Cyclocross, dem städtischen Radquer, im Rahmen der EKZ CrossTour mitten durch Zürich über Treppen und durch enge Kurven. Die Stadt per Velo entdecken können alle am Sonntag beim City-Ride, der beliebten Veloparade, präsentiert von Bosch eBike Systems. Design- und Handarbeit-Begeisterte sollten den Bike Lovers Contest mit dem Motto «Ladylike» nicht verpassen. Musse für die Ohren findet sich in der Lounge mit der «Unplugged Stage» sowie bei der Urban Bike Party im Labor: Tanzen bis in die Morgenstunden.

Weitere Informationen gibt es auf www.urbanbikefestival.ch

 

 

Kommentar hinzufügen

You must have Javascript enabled to use this form.

Facebook

Verwandte Artikel

Bei Mikey und Milo auf Besuch
Wer im Herbst Velo fährt, sollte…
Es wird getanzt und gefeiert
  •  
  • 1 von 15

Buchtipp

Das Buch für die ganze Familie mit tollen Spielen für drinnen und draußen.…
Autor: Albert Kokai
0