Gesundheit

Wachstumsstörungen bei Kindern 2012

Was tun bei Wachstumsstörungen?

Wenn der Wachstumsschub ausbleibt
Kategorie:
Autor:
Tanja Mentha

Wachstumsstörungen bei Kindern festzustellen ist nicht einfach. Denn Kinder wachsen nun einmal unterschiedlich schnell. Meist erfolgt die ärztliche Diagnose auch erst, wenn das Kind acht oder neun Jahre alt ist. In besonderen Fällen kann die Störung auch schon früher festgestellt werden.

 

Vorsicht ist aber in jedem Fall geboten, da Wachstumsstörungen auch Anzeichen für andere Krankheiten sein können. Da die Behandlung nur bis zum 15. oder 16. Lebensjahr möglich ist, sollte man nicht zu lange warten, sondern seine Sorgen und Beobachtungen möglichst früh dem Kinderarzt mitteilen.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

In der Schweiz erkranken jährlich rund…
Staumöglichkeiten für die Spielsachen:…
Die richtige Ernährung ist nicht nur in…
  •  
  • 1 von 120

Buchtipp

Bakterien und Viren können krank machen – recht viel mehr haben sie aber nicht…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: ISBN 978-3-86731-187-8
0