Essen

Was koche ich denn heute schon wieder? – Eiweiss

Ideen für mehr Abwechslung auf Ihrem Teller.

Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Hauptbestandteil eines Menus ist meist die Eiweisskomponente. Das heisst Fleisch, Fisch, Eier, Tofu, Soya, Quorn oder Hülsenfrüchte.

Praktische Ideen dazu:

  • Ofenfleischkäse können Sie gut nebenbei im Backofen zubereiten. Backen Sie eine grössere Menge, der Ofenfleischkäse schmeckt auch kalt fein.
  • Piccata. Ziehen Sie Fischfilet, Plätzli, Quornschnitzel oder marinierte Tofuscheiben durch eine Mischung aus Ei und geriebenem Käse und braten Sie sie in wenig Öl.
  • Legen Sie gebratene Schnitzel, Tofuscheiben oder Quornschnitzel in eine Gratinform, belegen Sie sie mit Käse wie Raclettekäse oder Mozarella und überbacken Sie sie kurz im Backofen. Ganz nach Ihrem Geschmack können Sie die Schnitzel zusätzlich mit Tomatenscheiben, Schinkentranchen, gedünsteten Pilzen oder Ananasscheiben belegen.
  • Pastetli können Sie bereits fertig in der Brotabteilung von Lebensmittelgeschäften einkaufen. Bei der Füllung können Sie mit verschiedenen Würsten wie Bratwurst, Cervelat, Wienerli und Brätkügeli experimentieren. Fein wird die Füllung auch, wenn Sie sie aus fein geschnittenem und gebratenem Quorn, Tofu oder Fisch herstellen. Oder mischen Sie gekochte Hülsenfrüchte unter die Pastetlisauce.
  • Aus allen Eiweisslieferanten können Sie gluschtige Eintöpfe, Gulasch oder Stroganoff herstellen.
  • Spiessli aus allen Eiweisslieferanten werden immer fein. Verfeinern Sie sie mit Pilzen und Gemüsestückchen wie Peperoni, Zwiebeln oder Cherry-Tomaten.
  • Seien Sie kreativ bei der Sauce. Einfache Bratensauce oder Jus können Sie mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen aufpeppen. Auch Saucen auf Milch- oder Rahmbasis können so fein abgeschmeckt werden.
  • Servieren Sie feine Kräuterbutter dazu.
  • Salate aus Hülsenfrüchten schmecken gut und erfreuen Gross und Klein.
  • Linsensuppe mit Wienerli oder Schweinswürstli ist ein währschaftes Essen, das sich zum Mittagessen genauso eignet wie zum Nachtessen.

Seien Sie kreativ und probieren Sie neue Kreationen aus. Viel Spass dabei und en Guete!

Kommentar hinzufügen

You must have Javascript enabled to use this form.

Facebook

Verwandte Artikel

Sommerzeit ist Grillzeit! Brutzelndes…
Jura – der jüngste aller Kantone
Nach vegan, Detox und Superfood kommt…
  •  
  • 1 von 67

Buchtipp

Ein Muss für jede Küche! Dieses umfassende Kochbuch mit vielen Grundrezepten,…
Autor: Elisabeth Bossi ISBN / EAN: 7612643270189
0