Essen & Kochen

Weihnachtsapero – Start für den festlichen Weihnachtsschmaus

Ein schmackhafter Einstieg

Pfiffiges zum Auftakt
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Bevor das feine Weihnachtsmenü serviert wird, sitzen alle zusammen und unterhalten sich. Da bieten sich kleine Häppchen als Vorspeise oder Appetitanheizer an. Hier ein paar Ideen dazu:

 

Lachsrollen mit Cantadou gefüllt (für 4 Personen)
Legen Sie 6 Lachstranchen nebeneinander aus, so dass sie sich überlappen und eine ganze Fläche bilden. Verteilen Sie 125 g Cantadou gleichmässig darauf. Rollen Sie sie auf und stellen Sie sie kühl. Vor dem Servieren in Scheiben schneiden und auf einer schönen Platte anrichten.

Gefunden bei Cantadou.ch

 

Chicorée mit Datteln und Ziegenkäse (für 4 Personen)
Lösen Sie die Blätter von 2 Chicoréezapfen. Waschen Sie sie und schleudern Sie sie trocken. Verteilen Sie die Blätter auf einer schönen Platte. Hacken Sie 100g Datteln und 50g Baumnusskerne und mischen Sie sie mit 200g cremigem Ziegenkäse. Verteilen Sie die Masse auf den Chicoréeblättern. Streuen Sie gemahlenen, rosa oder Zitronen-Pfeffer darüber.

Gefunden bei swissmilk.ch

 

Zitronige Crevettenspiesse (für 4 Personen)
Reiben Sie die Schale einer Zitrone in eine Schüssel. Pressen Sie sie aus und geben Sie den Saft zu der Schale. Pressen Sie 3 Knoblauchzehen dazu. Hacken Sie etwas frischen Koriander fein. Geben Sie den Koriander und 4 EL Erdnussöl in die Schüssel. Schälen Sie 24 Crevetten und geben Sie sie in die Schüssel. Mischen Sie sie mit der Marinade und lassen Sie sie mindestens 10 Minuten ziehen. Stecken Sie die Crevetten auf Spiessli und würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer. Braten Sie sie in Öl rundum an.

Gefunden bei saison.ch

 

Spiessli servieren
Schneiden Sie von einem Kabiskopf oder einem Sellerie eine Seite ab, so dass eine Standfläche entsteht. Wickeln Sie den Kabis in Alufolie ein und stellen Sie ihn auf eine schöne Platte. Alle Spiessli, die Sie nun herstellen, können Sie in den Kabiskopf stecken und so auf dem Aperobüffet servieren. Stecken Sie erst die kalten Spiessli an und zum Schluss die Warmen.

Spiessli-Ideen:

  • Fruchtspiessli
  • Käsespiessli mit Dörrfrüchten
  • Poulet-Satei-Spiessli
  • Gebratene Champignons-Spiessli, die können Sie vor dem Aufstechen auch noch mit einer Kräutercreme füllen.
  • Chippolata-Spiessli

 

Schon im Vorfeld – en Guete!  

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Eine wahre Köstlichkeit
Oh du fröhliche!
Bastelspass garantiert!
  •  
  • 1 von 35

Buchtipp

Ein Muss für jede Küche! Dieses umfassende Kochbuch mit vielen Grundrezepten,…
Autor: Elisabeth Bossi ISBN / EAN: 7612643270189
0