Gesundheit

Wenn der Schädel brummt

Was hilft bei einem Kater?

Es gibt Angenehmeres als einen Kater am nächsten Morgen
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Ein Kater bezeichnet ein allgemeines Unwohlsein nach zu viel Alkohol.

Nach einer Feier kommt es schon einmal vor, dass unser Aufwachen von einem Kater begleitet wird. Er äussert sich auf unterschiedliche Weise: der Kopf brummt, der Magen rebelliert oder es ist einem speiübel, der Nachbrand sorgt für riesigen Durst und man fühlt sich schlapp.

 

Es gibt Hausmittel, mit denen Sie diese Beschwerden lindern oder beseitigen können. Hier eine Auswahl davon:

  • Trinken Sie beim Feiern zwischendurch alkoholfreie Getränke wie Wasser und Fruchtsäfte. Dadurch wird ein hoher Flüssigkeitsverlust verhindert.
  • Schnappen Sie während der Feier ab und zu frische Luft.
  • Trinken Sie nach dem Aufstehen Wasser – grosse Mengen Wasser. Hier ist „saufen“ erlaubt!. Durch den Alkohol wurde dem Körper Wasser entzogen, das wieder aufgefüllt werden soll. Typische Beschwerden, die dadurch ausgelöst werden können, sind ein riesiger Durst und Kopfschmerzen. Sie können diesen Beschwerden vorbeugen, indem Sie bereits vor dem Schlafengehen 1-2 Gläser Wasser trinken.
  • Geniessen Sie Fruchtsaft, Tomatensaft oder ein Multivitaminpräparat. Durch den Wasserverlust wurden dem Körper auch Nährstoffe entzogen.
  • Kaffee wirkt zwar belebend, erweitert aber zugleich die Blutgefässe. Die Kopfschmerzen können sich dadurch verstärken.
  • Wenn Sie Appetit haben, essen Sie Speisen wie saure Gurken, Bouillon, Buttermilch oder Pizza. So können Sie dem Körper verloren gegangene Nährstoffe wieder zuführen.
  • Essen Sie süsse Früchte oder Honig. Der Zucker soll den Alkoholabbau im Körper beschleunigen.
  • Um eventuelle Kopfschmerzen zu lindern, können Sie Ihre Schläfen mit einem Metholstift oder mit Pfefferminzöl einreiben und leicht einmassieren. Sie können auch kalt duschen oder Sie legen sich ein kaltes Tuch auf die Stirn. Die Kälte verengt die Blutgefässe und bringt so Erleichterung.
  • ACHTUNG: Gehen Sie nicht in die Sauna, um den Alkohol auszuschwitzen! Wärme erweitert die Blutgefässe und kann die Beschwerden noch verstärken.
  • Gehen Sie an die frische Luft, so kommt Ihr Kreislauf wieder in Schwung.

 

Gute Erholung und einen guten Start ins Neue Jahr!

Kommentare

Bild des Benutzers fabian

hi

Danke für die tipps ham mir geholfen. Weist au was gg nachbrand?

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Regelmässiges Händewaschen ist für…
Lautes Schnarchen stört den Partner und…
Schwimmen bei kalten Temperaturen…
  •  
  • 1 von 47

Buchtipp

Der Regenwald ist die größte Naturapotheke der Welt. Bis heute wurde nur ein…
Autor: Dr. Flemmer Andrea ISBN / EAN: 978-3-935487-15-3
0