Gesundheit

Wenn Kinder und Jugendliche zu Pflegenden werden

Eine Infoveranstaltung dazu

Auch Kinder können betroffen sein
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

„Angehörige pflegen“ – das übernehmen nicht nur Ehepartner, erwachsene Töchter und Söhne sondern auch Kinder und Jugendliche.
Durch eine Kooperation zwischen Careum Weiterbildung und Careum Forschung, Forschungsinstitut Kalaidos Fachhochschule Gesundheit wird eine spannende und informative Informationsveranstaltung dazu durch geführt.

 

Young Carers
Das Bewusstsein zum Thema pflegende Angehörige hat sich in den letzten Jahren in der Schweiz verstärkt. Trotz dieser Bemühungen geht oft vergessen, dass auch Kinder und Jugendliche bei der Versorgung von behinderten oder chronisch kranken Familienangehörigen tätig sind. Dies sicherlich auch deshalb, weil diese Gruppe der "Young Carers", wie sie international bezeichnet wird, beinahe unsichtbar und nur schwer zugänglich ist.
Wie aber erkennen wir diese pflegenden Kinder und Jugendlichen? Und falls wir sie erkennen, welche Angebote könnten den Betroffenen Unterstützung bieten? Gibt es flexible Angebote und Supportmöglichkeiten und was könnte allfällige Barrieren zu spezifischen Angeboten reduzieren und/oder beseitigen?
Die Beantwortung dieser Fragen kann einen wesentlichen Beitrag zur Identifikation pflegender Kinder und Jugendlicher und zum Bewusstsein für deren Situation in der Schweiz leisten. Dies mit dem Ziel, die Betroffenen auch in der Schweiz vor unangemessenen und risikobehafteten Situationen zu schützen und ihnen den Weg für Chancengleichheit in der Schule und im Beruf zu ebnen.
Die Abendveranstaltung bietet Gelegenheit, Erfahrungen, Chancen und offene Fragen zu Kindern und Jugendlichen als pflegende Angehörige aus unterschiedlichen Perspektiven zu diskutieren.

 

Organisation und Administration
Barbara Brandstetter, Tel. +41 (0)62 837 58 18
E-Mail: [email protected]

 

Wann?

  • Donnerstag, 28. Mai 2015, 17.00 - 19.00 Uhr

 

Wo?

  • Careum Weiterbildung, Mühlemattstrasse 42, 5001 Aarau

 

Kosten

  • CHF 65.–
  • CHF 30.– für pflegende Angehörige (bitte bei der Anmeldung vermerken) inkl. anschliessendem Apéro

 

An wen richtet sich der Info-Abend?
Fachpersonen im Gesundheits- und Versicherungswesen aus allen Praxisfeldern, die an der häuslichen Gesundheitsversorgung interessiert sind, sowie pflegende Angehörige.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

  •  
  • 1 von 106

Buchtipp

Frösteln mitten im Sommer, grundlos schlechte Laune und schon wieder ein Kilo…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 3-89993-753-8
0