Freizeit

aha Kinder- und Jugendcamp 2017

Ferien mit Gleichgesinnten

Spass mit Gleichgesinnten
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Kinder und Jugendliche, die von Allergien betroffen sind, müssen immer besonders gut auf ihre Ernährung und ihre Umgebung achten. Ferien mit ebenfalls Betroffenen und einem Umfeld, das spezialisiert ist, auf ihre Bedürfnisse einzugehen, kommen da sehr gelegen.

 

aha Kinderlager 2017
Ein Lagermotto führt durch die Woche und sorgt für abwechslungsreiche Erlebnisse. Dank fachgerechter Betreuung werden die Kinder im eigenverantwortlichen und guten Umgang mit ihren gesundheitsbedingten Einschränkungen – Allergien, Unverträglichkeiten, Neurodermitis, Asthma – unterstützt und gefördert.

  • Leiterteam
    Das Leiterteam kennt die jeweilige Krankengeschichte der Kinder, sorgt für die Einhaltung der Medikation, unterstützt sie bei Neurodermitis mit der täglichen Hautpflege und kennt den Umgang mit Anaphylaxie-Betroffenen in einer Notfallsituation. Die Leiter und Leiterinnen sind Fachpersonen aus den Bereichen Pädagogik, Gymnastik und Ernährung. Für die Verpflegung ist eine Diätköchin verantwortlich, die die speziellen Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt.
  • Lagerdaten
    Sommer: 16. Juli – 22. Juli 2017
    Herbst: 8. Oktober – 14. Oktober 2017
  • Unterkunft
    Die lässigen Ferientage finden in Kloster, 1100m über Meer statt. Die Kinder können ein vielseitiges Freizeit- und Ausflugsangebot nutzen. Gewohnt wird im Ferienhaus „Gruoberhus“
  • Wer darf mit ins Kinderlager?
    Mädchen und Jungen zwischen 8 bis 12 Jahren, die von Allergien, Asthma, Neurodermitis, Nahrungsmittelintoleranzen, Psoriasis oder Vitiligo betroffen sind.
  • Anmeldefrist ist bis vier Wochen vor Lagerbeginn und kostet pro Kind CHF 240.00.

Alle Infos zum aha Kinderlager 2017 und das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Jugendcamp 2017
Die Unterkunft ist an optimaler Lage, mitten in der schönen Bündner Bergwelt. Die Zimmer werden mit maximal drei Gleichaltrigen geteilt. Mit einer Bergwanderung auf die Madrisa, einem aha!jugendcamp-Turnier vor dem Haus, vielen weiteren Überraschungen und bei Ausflügen in der Umgebung von Klosters-Dorf und Davos können die Kids unvergessliche Tage erleben.

  • Leiterteam
    Das Leiterteam kennt die jeweilige Krankengeschichte der Kinder, sorgt für die Einhaltung der Medikation, unterstützt sie mit Neurodermitis bei der täglichen Hautpflege, kennt den Umgang mit Anaphylaxie-Betroffenen in einer Notfallsituation. Die Leiter und Leiterinnen sind Fachpersonen aus den Bereichen Pädagogik, Gymnastik und Ernährung. Für die Verpflegung ist eine Diätköchin verantwortlich, die die speziellen Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt.
  • Wann geht’s ins Camp?
    Im Sommer, 23. Juli – 29. Juli 2017
  • Unterkunft
    Die lässigen Ferientage finden in Kloster, 1100m über Meer statt. Die Kinder können ein vielseitiges Freizeit- und Ausflugsangebot nutzen. Gewohnt wird im Ferienhaus „Gruoberhus“
  • Wer darf mit ins Camp?
    Deutschsprechende Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren, die von Allergien, Asthma, Neurodermitis oder Nahrungsmittelintoleranzen betroffen sind.
  • Anmeldefrist ist bis vier Wochen vor Lagerbeginn und kostet pro Teilnehmer CHF 290.00.

Alle Infos zum aha Jugendcamp 2017 und das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Unvergessliche Tage für alle Teilnehmer stehen bevor.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Im Zuge der Digitalisierung verbringen…
Über schöne und erfüllende Gefühle…
  •  
  • 1 von 109

Buchtipp

Das Buch für die ganze Familie mit tollen Spielen für drinnen und draußen.…
Autor: Albert Kokai
0