Ernährung

Die ganze Welt erweitert stetig ihren Bauchumfang

Die kontinuierliche globale Zunahme von Übergewicht und Fettleibigkeit in der Bevölkerung gleicht inzwischen einer weltweit grassierenden Pandemie.

Alle Welt wird immer dicker.
Kategorie:
Autor:
Daniel Hersche

Dr. Majid Ezzati stellt epidemiologische Studie zusammen

Für ihre Analyse hat die Arbeitsgruppe um Dr. Majid Ezzati aus London für den Zeitraum zwischen 1980 und 2008 Daten aus epidemiologischen Studien mit ingesamt 9,1 Millionen untersuchten Teilnehmern im Alter über 25 Jahren in 199 Ländern der Erde zusammengetragen.

Weltweit ist demnach pro Dekade der mittlere Body-Mass-Index (BMI) bei Männern um 0,4 kg/m2 und bei Frauen um 0,5 kg/m2 angestiegen.

Die Bevölkerung von Nauru auf den Cook-Inseln legt am meisten Gewicht zu

Allerdings differiert diese Entwicklung je nach Land oder Weltregion ganz erheblich. Am stärksten legte die Bevölkerung in den Ländern Ozeaniens (etwa Nauru, Cook-Inseln) an Gewicht zu. Unter den einkommensstarken Industrieländern waren die USA der Spitzenreiter bei der BMI-Zunahme (Männer 1,1 kg/m2, Frauen 1,2 kg/m2 pro Dekade).

Die Frauen in der Schweiz haben den geringsten BMI in Europa

Eine positive Überraschung: In den Ländern Zentral- und Westeuropas war zumindest bei Frauen in den letzten 30 Jahren im Schnitt nur eine minimale Gewichtszunahme zu verzeichnen. Etwas erfreulicher als die Gewichtsdaten sind die Ergebnisse zur Entwicklung beim Blutdruck. Hier ist seit 1980 eine leichte Abnahme der Blutdruckwerte erkennbar. Und auch die Cholesterinwerte sanken vor allem in den Industrieländern.

Hier können Sie Ihren BMI berechnen: BMI Rechner

Gesunde Ernährung bleibt daher im Fokus

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) lässt die Entwarnung aber nicht unkommentiert. Die Schweizer Frauen seien zwar durchschnittlich am BMI gemessen die dünnsten von Europa, jedoch aus medizinischen und biologischen Gesichtspunkten noch immer zu schwer. Die gesunde Ernährung bleibt daher im Fokus (lesen Sie dazu auch den Artikel "5 am Tag") und sehen Sie sich den Film an.

 

 

Juice Plus macht nicht dünn, sorgt aber für die nötigen Vital-Stoffe

Juice Plus+ hilft zumindest dann, wenn es um die Aufnahme von Vitaminen geht, getreu dem Motto: An Apple a day, keeps the doctor away oder Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Tierschutz mit Messer und Gabel ist ein Buch, das aufzeigt, dass man Nutztiere…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-88778-456-0
0