Essen nach Jahreszeiten

Zu allen Jahreszeiten geniessen und dabei die Umwelt schonen.

Regional und saisongerecht einkaufen: Lustvoll und umweltverträglich.
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Während des ganzen Jahres können wir eine Vielfalt an Gemüse und Früchten einkaufen. Das Angebot kennt kaum Grenzen und reicht von Schnittlauch aus Israel über Peperoni aus Holland bis hin zu Rüebli aus der Region. Aufwendige Anbauverfahren und lange Transportwege belasten die Umwelt.

Was ist Hors-Sol?

Hors-Sol-Gemüse wird nicht in der Erde angebaut, sondern in Steinwolle oder in Kokosfasern. Damit die Pflanzen wachsen, werden sie mit einer Nährstofflösung versorgt. Diese Gemüse reifen zwei bis drei Monate schneller als solches, das in Gewächshäusern oder im Freiland angebaut wird.

Bevorzugen Sie saisonale und erntefrische Produkte aus Ihrer Region. Eine energieintensive Bewirtschaftung der Gewächshäuser ist so unnötig. Durch die kurzen Transportwege wird die Umwelt geschont.

Achten Sie bei Ihrem Einkauf auf das Herkunftsland Ihrer Waren oder auf den Vermerk «regional».

Tipps, wie Sie saisonal einkaufen können:

  • Gemüse und Früchte aus der Region und nach Saison bevorzugen.
  • Statt auf frische Produkte können Sie auf tiefgekühlte Ware aus der Schweiz zurückgreifen. Sie enthält denselben Vitamingehalt wie frische Produkte.
  • Gemüse und Früchte, die per Luftweg in die Schweiz importiert wurden, können Sie getrost im Laden stehen lassen.
  • Kaufen Sie Produkte aus Gewächshäusern nur während ihrer Saison ein.
  • Schlendern Sie über den Wochenmarkt und sehen Sie sich um was alles angeboten wird. Auch im Winter finden Sie dort ein breites Sortiment an Früchten und Gemüse. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren. Nehmen Sie Ihre Kinder mit. Lustvoll zusammen einzukaufen, kann ein prägendes Erlebnis für ein positives Essverhalten sein.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Wer morgens nur Kaffee trinkt, sich mittags mit Heißhunger auf einen Hamburger…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-89993-594-3
0