Ist Ihr Kind ein Milchmuffel?

Denken Sie ans Mineralwasser …

Was tun, wenn das Kind keine Milch trinkt?
Kategorie:
Ihr Kind trinkt keine Milch und isst keinen Käse? Die Hauptlieferanten an Kalzium entfallen somit. Keine Sorge – auch da gibt es eine Lösung. Bei Ihrem Milchmuffel bietet sich Mineralwasser als Kalziumquelle an. Es gibt jedoch grosse Unterschiede beim Kalziumgehalt der verschiedenen Wässer.               

Wählen Sie ein kalziumreiches Mineralwasser für Ihre Kinder aus, wie Eptinger, Adelbodner, Valser, Lostorfer und Aproz. Die günstigere Alternative zum Adelbodner ist das Adello-Mineralwasser. Es stammt aus der gleichen Quelle, ist aber einiges günstiger. 

Versuchen Sie, statt der unbeliebten Milch andere Milchprodukte wie Quark und Joghurt in den Speiseplan Ihres Sprösslings einzubauen. Auch Sellerie, Rucola und Spinat sind gute Kalziumlieferanten. Zwischendurch ein Reiheli Milchschokolade kann helfen, den Kalziumbedarf zu decken.
Wichtig für gesunde Knochen ist auch die Bewegung an der frischen Luft. An der Sonne kann Ihr Kind Vitamin D tanken. Vitamin D unterstützt das Kalzium beim Knochenaufbau. Die Bewegung stärkt den Knochen. 

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Tierschutz mit Messer und Gabel ist ein Buch, das aufzeigt, dass man Nutztiere…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-88778-456-0
0