Technische Gerätschaften

Kinderwagen kaufen

Worauf Sie achten können

Sicher und handlich soll er sein
Autor:
Natalie Zumbrunn

Erwarten Sie bald Nachwuchs? Und sind Sie noch auf der Suche nach etlichen Utensilien für die Zeit, wenn Ihr Kind da ist?

Ein Kinderwagen gehört dabei zu den „must have‘s“. Aber es sollte nicht irgendein Kinderwagen sein. Damit er Ihnen im Alltag nützt und die Sicherheit Ihres Kindes nicht gefährdet, gibt es einige Punkte, die Sie beim Kauf beachten können.

 

Für die Sicherheit

  • Fixierbarer Klappmechanismus
    Damit der Kinderwagen nicht zusammenklappen kann.
  • Grosser Radabstand
    Um den Kinderwagen sicher zu kippen, benötigt es einen grösseren Abstand, damit der Kippwinkel möglichst klein ist.
  • Feststellbremse
    Achten Sie darauf, dass der Kinderwagen über eine Feststellbremse verfügt, die auf mindestens zwei Räder wirkt und die Sie leicht betätigen können.
  • Sicherheitsgurt
    Kaufen Sie einen Kinderwagenmit einem Sicherheitsgurt, damit Ihr Kind sicher sitzt.
  • Geprüft
    Achten Sie darauf, dass der Kinderwagen ein TÜV- oder GS-Siegel aufweist. Das bescheinigt, dass er auf seine Sicherheit geprüft wurde.
  • Kanten
    Der Kinderwagen darf keine scharfen Kanten haben, an denen sich Ihr Kind oder Sie sich verletzen könnten. Er sollte auch keine abstehenden oder leicht abfallenden Teile besitzen, die sich lösen können und eine Gefahr darstellen könnten.

 

Für den Alltag

  • Handlichkeit
    Ist der Kinderwagen einfach zusammenklappbar? Lässt er sich Ihren Möglichkeiten entsprechend verstauen in Ihrem Auto, im Bus oder im Zug?
  • Liegefläche
    Der Kinderwagen braucht eine solide, bequeme und feste Liegefläche.
  • Verdeck
    Ein robustes und verstellbares Verdeck ist unerlässlich für den Schutz gegen Sonne, Wind und Regen.
  • Gewicht
    Wie schwer ist der Kinderwagen? Können Sie ihn alleine zusammenlegen und verstauen?

Wenn die Möglichkeit besteht, den gewählten Kinderwagen „Probe zu fahren“, dann nutzen Sie sie. Stellen Sie dabei Alltagssituationen nach, zum Beispiel über einen Randstein fahren, in ein Tram einsteigen oder legen Sie ihn zusammen und versuchen Sie ihn in Ihrem Auto zu verstauen.

Wenn Sie sich unsicher sind, lassen Sie sich in einem Fachgeschäft beraten.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Dank der Partnerschaft zwischen…
Es war einmal…
  •  
  • 1 von 82