Wohnen

Putztipps 2 für den Boden

Teppichböden ganz easy sauber kriegen.

Fasertief rein
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Teppiche ausklopfen
Wenn Sie ausserhalb keine Teppichstange haben, an die Sie Ihren Teppich zum ausklopfen hängen können, gibt es einen Trick für drinnen. Breiten Sie ein feuchtes Laken auf dem Boden aus. Legen Sie den Teppich mit der Oberseite nach unten darauf und klopfen Sie ihn aus. der Staub bleibt im Laken hängen und die restliche Wohnung sauber.

Kaugummi auf dem Teppich
Legen Sie einige Eiswürfel oder Eisspray auf den Kaugummi und warten Sie bis er hart ist. Danach können Sie ihn vorsichtig mit einem Küchenmesser vom Teppich zupfen.

Fettflecken auf dem Teppich
Streuen Sie Kartoffelmehl darüber und lassen Sie es einwirken. Danach ausbürsten oder absaugen.

Lange Haare in den Teppichfasern
Saugen Sie zuerst den Teppich. Tupfen Sie danach mit einem feuchten Tuch oder Schwamm über den Teppich. Die Haare bleiben dank der Feuchtigkeit daran hängen und können so entfernt werden.

Matte Farben
Mit den Jahren verlieren die Teppiche ihre strahlende Farbe. Um diese wieder zum leuchten zu bringen können Sie einen einfachen Trick anwenden. Saugen Sie zuerst den Teppich. Mischen Sie 1 Teil Essig- oder Zitronenessenz und 3 Teile Wasser und bürsten Sie damit gegen den Strich über den Teppich. Achten Sie darauf, dass der Teppich dabei nicht zu nass, sondern nur etwas feucht wird. Wenn er wieder trocken ist, noch einmal in Faserrichtung bürsten und die Farben sind zurück.

Mit dem grünen, nebelfeuchten Reinigungsfasertuch von JEMAKO lassen sich einfache Flecken ganz leicht entfernen.

Möchten Sie mit umweltschonenden und effizienten Reinigungsmitteln putzen, versuchen Sie die Produkte von JEMAKO aus. Haben Sie Fragen oder Interesse an unseren Produkten? Nehmen Sie direkt mit unseren Putzexperten Kontakt auf

Lesen Sie bereits erschienene Artikel

Kommentar hinzufügen

Facebook