Bekleidung und Schuhe

Richtig kleiden im Herbst

Eine echte Herausforderung!

Draussen spielen im Herbst
Weitere Artikel zum Thema:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Die Bekleidung in der Übergangszeit vom Sommer bis zum Winter stellt oftmals eine Herausforderung dar. So stehen Eltern nicht selten morgens vor dem Kleiderschrank und überlegen, wie sie ihre Schützlinge für die Kita anziehen sollen. Kennen Sie dieses Gefühl? Wir haben Ihnen Tipps, wie das Kleiden im Herbst zum Kinderspiel wird.

 

Auch im Herbst oder Winter ist frische Luft für Ihr Kind wichtig. Damit sie bei niedrigen Temperaturen warm und gesund bleiben, kommt es auf die richtige Kleidung an. Grundsätzlich lässt sich sagen: Je kleiner die Körperoberfläche des Kindes, desto schneller kühlt der Körper aus. Säuglinge und Kleinkinder können die Körperwärme noch nicht so gut speichern und sollten daher wärmer eingepackt werden.

 

Der Wärme-Test

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihrem Baby zu kalt ist, dann testen Sie am Rücken oder Nacken. Fühlt sich dieser warm an, haben Sie die richtige Kleidung gewählt. Bei kühlem Rücken sollten Sie unbedingt eine Decke oder eine Jacke anziehen. Auch eine blasse Haut oder ein weinerliches Verhalten kann Aufschluss über zu spärliche Bekleidung geben. Sollte der Rücken verschwitzt oder die Kleidung feucht sein, hat Ihr Kind zu warm und Sie sollten unbedingt die Kleider wechseln. Ansonsten kann es sich schnell erkälten. Kinder im Alter von zirka drei Jahren können sich in der Regel gut äussern, wenn sie zu kalt oder zu warm angezogen sind.

 

Bekleidung nach dem Zwiebelsystem

Mehre leichte Schichten unter der warmen oder wasserabweisenden Jacke isolieren bestens, da sich die Luft zwischen den Schichten erwärmt und Ihr Kind dadurch warmhält. Ausserdem kann beim Spielen und Herumtoben schichtweise ausgezogen werden.

 

Die Materialien sind entscheidend

Die Kleidermaterialien sollten nicht gemischt werden. Kombinieren Sie synthetische Kleidung, welche auf der Haut aufliegt mit Baumwolle, saugt Baumwolle die Feuchtigkeit auf und bleibt nass. Wählen Sie daher im besten Fall durchgehende Funktionskleidung oder Naturfasern.

 

Wenn es dunkel wird

Mit dem Herbst ist es morgens und abends wieder dunkler. Da sind Reflektoren an der Kinderkleidung besonders wichtig, damit Fahrzeuge Ihr Kind bereits aus der Ferne erkennen können.

 

Mit diesen Bekleidungs-Tipps sind Sie für den Herbst gewappnet!

Kommentar hinzufügen

Facebook