Skipass am Vorabend online kaufen

Steht morgen ein Skitag an, kannst du dir heutzutage das Ticket am Vorabend online, zu Hause an deinem Computer, besorgen. So brauchst du am Skitag nicht Schlange zu stehen vor der Kasse. Die Migros verspricht mit ihrer Cumulus-Ticketkarte sogar noch 3% Ermässigung auf den jeweiligen Ticketpreis.

Kategorie:

Die Migros bietet ab dem 1. Dezember 2009 neu die Cumulus-Ski-Ticketkarte an. Neben der bisherigen Funktion als Punktesammler-Karte kann diese neue zusätzlich mit einem Skipass geladen werden. Laut Migros kann sogar gleichentags bis zu 15 Minuten, bevor man durch das Drehkreuz gehen möchte, das Ticket geladen werden.

Wie funktioniert denn das? Die neueren Installationen in den Skigebieten registrieren einen Chip berührungslos mit der sogenannten Radio Frequency Identification (RFID), dazu werden elektromagnetischen Wellen ausgetauscht. Dies ermöglicht schon seit einiger Zeit den berührungslosen Zugang ins Skigebiet mit dort erhältlichen Karten. Andere Karten können dafür aber auch eingesetzt werden, so wie die Cumulus-Ticket-Karte auch Access-Kreditkarten der Cornèrcard (VISA oder MasterCard) oder ticketportal club cards (z. Bsp. ZSC Lions Kreditkarte). Auch sogenannte KeyCards können mit einem Skipass geladen werden, allerdings gibt’s da keine Vergünstigungen.

Wie komme ich zur Cumulus-Ticketkarte? Zuerst bestellst du dir eine (CHF 5.-) bei Migros, der untenstehende Link „Cumulus-Ticketkarte bestellen“ führt dort hin. Einziger Nachteil dabei: Bislang kann sie ausschliesslich per Internet bestellt und per Kreditkarte bezahlt werden. Sobald aber die Karte einmal eingetroffen ist, kannst du via Ticketcorner (Link ebenfalls unten angeführt) dein Ticket bestellen.

Funktioniert das in jedem Skigebiet? Nein, im Moment nur in folgenden (alphabetisch): Andermatt, Disentis, Feldis, Grindelwald-First, Kleine Scheidegg, Les Diablerets, Männlichen, Mürren, Schilthorn, Sedrun, Splügen, Villars-Gryon, Wiler-Lauchernalp und Zermatt. Demgegenüber ist die Karte aber übertragbar, der Karteninhaber muss also nicht zwingend die Person sein, die sie im Skigebiet dann benützt.

Federführend für die Umsetzung dieses Projekts ist eine Kooperation zwischen der Migros, Cornèrcard und ticketportal. Zusätzlich wird das Projekt unterstützt vom Schweizerischen Seilbahnen Verband (SBS).

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Was machen die Barbapapas den ganzen Tag? Sie gehen schwimmen, machen Musik,…
Autor: Taylor, Talus; Tison, Annette (Illustrationen)
0