Gesundheit

Allergie-Check in der Apotheke

Schnelle Gewissheit

Erste Gewissheit bei Allergiesymptomen
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Der Frühling kommt und dies ist für Viele nicht nur ein schöner Moment. Vor allem Allergiker plagen sich in dieser Jahreszeit vermehrt mit Symptomen wie Niesen, gereizten Augen, Juckreiz, Hautausschlag oder einer laufenden Nase.

Aber was, wenn solche Symptome plötzlich bei Ihnen auftreten, Sie aber gar nicht Allergiker sind? Verschaffen Sie sich Gewissheit, mit dem Allergie-Check aus der Apotheke.

 

Der Allergie-Check-Test
Mit dem Allergieschnelltest ImmunoCAP® RAPID wird Ihr Blut auf Antikörper gegen Allergene getestet, die häufig allergische Reaktionen der Nase, Augen und Atemwege auslösen. Dafür braucht es nur einen Tropfen Ihres Blutes und das Resultat kennen Sie in wenigen Minuten.

Für Kinder unter acht Jahren werden die Kosten des Tests von der Krankenkasse übernommen – wenden Sie sich dafür an Ihren Kinderarzt.

 

Was wird getestet?
Getestet werden die 10 häufigsten inhalativen Allergene:

  • Pollen (Beifuss, Birkenpollen, Esche (Olivenpollen), Glaskraut, Lieschgras)
  • Hausstaubmilbe
  • Hundeepithelien
  • Katzenepithelien
  • Schimmelpilze
  • Küchenschabe

Fällt der Test positiv aus, werden Sie in der jeweiligen Apotheke direkt beraten. Sind die Symptome sehr ausgeprägt, raten wir Ihnen Ihren Hausarzt oder einen Allergologen aufzusuchen.
Als Zugabe zum Test erhalten Sie eine Gönnerschaft für Mitgliedschaftsjahr bei aha! Allergiezentrum Schweiz. Hier erhalten Sie weitere wichtige Information rund um Allergien, Prävention und Therapie.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Nur noch ein kleiner Schritt bis zum…
Haben Sie schon gut geplant?
Balkone sind die neuen Gärten
  •  
  • 1 von 33

Buchtipp

Im Buch «Neustart für die Nieren» von Dr. Andrea Flemmer erhalten Sie wertvolle…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-7423-1270-9
0