Gesundheit

Bewegung bei Cellulite

Ein paar wirkungsvolle Übungen

Übungen gegen die Dellen
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Das beste Workout gegen Cellulite setzt sich aus Ausdauer- und Muskeltraining zusammen. So bauen Sie Muskeln auf und Fett ab. Wir stellen Ihnen heute einige Übungen für Zuhause oder im Büro vor.

Wärmen Sie sich vor den Übungen mindestens fünf Minuten auf. Das können Sie durch Treppensteigen, Seilhüpfen, schnellem Gehen oder am Ort gehen effektiv erreichen.

  • Beckenheber
    Legen Sie sich auf den Rücken. Stellen Sie ihre Beine angewinkelt auf den Boden. Legen Sie Ihre Arme seitlich am Körper entlang auf den Boden. Spannen Sie Ihre Gesäss-, Bauch- und Rückenmuskulatur an. Heben Sie langsam Ihr Becken vom Boden ab, bis Ihre Oberschenkel und Ihr Rücken eine gerade Linie bilden. Halten Sie die Position für zehn Sekunden und kehren Sie langsam in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie diese Übung weitere neun Mal.
  • Der Schwebesitz
    Lehnen Sie sich mit dem Rücken an die Wand. Gleiten Sie mit dem Oberkörper nach unten, bis Ihre Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden. Halten Sie diese Position für 30 Sekunden. Gehen Sie in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie die Übung weitere vier Mal.
  • Hinterer Oberschenkel
    Legen Sie sich auf die linke Seite. Strecken Sie ihren linken Arm nach oben aus und legen Sie Ihren Kopf darauf. Winkeln Sie das linke Bein leicht an, das verleiht Ihnen mehr Stabilität. Legen Sie den rechten Arm auf Ihre rechte Taille oder stützen Sie ihn vor sich auf – je nach Stabilisationsbedürfnis. Strecken Sie das rechte Bein gerade nach unten. Ziehen Sie die Zehen Richtung Körper. Heben Sie Ihr rechtes Bein langsam an, so weit es für Sie angenehm ist und senken Sie es langsam wieder. Diese Übung 15 Mal wiederholen. Danach die Seite wechseln.
  • Ausfallschritt
    Stellen Sie sich gerade hin. Stemmen Sie Ihre Hände dabei in Ihre Taille. Machen Sie mit dem rechten Bein einen grossen Schritt nach vorne. Der rechte Fuss steht flach auf dem Boden, der linke Fuss auf den Fussballen. Senken Sie das linke Knie zum Boden. Bis beide Knie einen Winkel von zirka 90 Grad haben. Ihr Oberkörper zeigt dabei aufrecht nach oben. Ihr rechtes Knie darf die rechte Fussspitze nicht überragen. Halten Sie die Position für fünf Sekunden. Drücken Sie sich in die stehende Position zurück und wiederholen Sie die Übung weitere vier Mal. Danach die Seite wechseln.
  • Baumhaltung
    Stellen Sie sich mit geschlossenen Füssen hin. Richten Sie Ihren Blick geradeaus. Strecken Sie Ihre Arme seitlich gerade aus. Verlagern Sie Ihr Gewicht auf Ihr rechtes Bein. Heben Sie Ihren linken Fuss an und stellen Sie die Fusssohle auf die Innenseite Ihres rechten Oberschenkels. Stecken Sie Ihre Arme leicht angewinkelt zur Decke. Führen Sie Ihre Händeflächen zusammen. Halten Sie die Position für 20 Sekunden. Danach die Seite wechseln.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Viel Wasser trinken soll gesund sein –…
Trainingsideen ohne Geräte
Dynamisches Fitnesstraining auf dem…
  •  
  • 1 von 34

Buchtipp

Welche Heilkräuter helfen besonders gut? Kann man vorbeugen? Ist das mit der…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-89539-923-7
0