Gesundheit

Bleiben Sie gesund mit der richtigen Prävention

Auf sich achten, bevor man krank ist.

Achten Sie auf sich!
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Prävention bedeutet, dass wir mit geeigneten Massnahmen und Mitteln versuchen, ein unerwünschtes Ereignis zu verhindern. Ein alltägliches Beispiel ist das tägliche Zähneputzen, um das Löcherfüllen beim Zahnarzt zu verhindern.

Um Krankheiten präventiv vorzubeugen, gibt es vier wichtige Massnahmen:

Eine ausgewogene Ernährung

Ausreichend Bewegung

Impfungen

  • Für Kinder werden empfohlen: Starrkrampf, Kinderlähmung, Masern-Röteln-Mumpf, Diphtherie und Keuchhusten. Meist werden diese Impfungen als Kombipräparate verabreicht. Lesen Sie hier über die verschiedenen Krankheitsbilder.
  • Grippeimpfung
  • Nötige Impfungen, wenn Sie ins Ausland reisen. Diese können Sie vor der jeweiligen Reise mit dem Arzt oder dem Tropeninstitut abklären.

Früherkennung beim Spezialisten

  • Beschwerden nicht einfach aushalten und darauf hoffen, dass sie von allein wieder verschwinden. Gehen Sie zum Arzt und lassen Sie es abklären.
  • Routinekontrollen wahrnehmen!
  • Wenn Sie eine vererbbare Krankheit in ihrer Familie haben, sollten Sie sich regelmässig darauf untersuchen lassen.

Lieber einmal zu viel Prävention betrieben, als einmal zu wenig!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Wertvolle Hinweise für Schwangere
In der Schweiz erkranken jährlich rund…
  •  
  • 1 von 32

Buchtipp

Schlecht gelaunt, reizbar und müde. Heißhunger, geschwollene Beine, Ziehen in…
Autor: Dr. Andrea Flammer ISBN / EAN: 978-3-89993-629-2
0