Gesundheit

Tipps und Kniffs für ein gesünderes Leben

Wie bringen Sie mehr Qualität in Ihr Leben?

Positive Einflüsse auf die Gesundheit
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Unsere Gesundheit hängt von verschiedenen Faktoren ab. Auch ist sie ein Zusammenspiel von Ernährung, Bewegung und unserer psychischen Verfassung. All diese Faktoren können Sie positiv beeinflussen. Im Folgenden haben wir für Sie einige Tipps zusammengefasst.

Ernährung

  • Trinken Sie! Mindestens 1,5 bis 2 Liter ungesüsste Getränke pro Tag.
  • Lassen Sie sich Zeit beim Essen. Kauen Sie jeden Bissen ausreichend und geniessen Sie jede Mahlzeit, die Sie zu sich nehmen.
  • Hören Sie auf Ihre Bauchsignale! Hunger oder Sättigung teilt uns unser Bauch mit. Sobald Sie satt sind, hören Sie auf zu essen. Egal ob noch etwas vor Ihnen auf dem Teller liegt oder nicht.
  • Richten Sie sich Ihr Essen schön an. So können Sie bereits den Anblick des Essens geniessen. Das Auge isst mit.
  • Leisten Sie sich vor jeder Mahlzeit einen ersten Gang. Rohkost, Salate oder aufgeschnittene Früchte liefern viele Vitamine und Nährstoffe und stillen den ersten Hunger.
  • Versuchen Sie mal eine Vollkornvariante von Teigwaren oder Brot. Sie enthalten wichtige Nährstoffe und Nahrungsfasern.

Bewegung

  • Aussteiger - Steigen Sie zwei Stationen vor der Zielhaltestelle aus und gehen Sie den Rest zu Fuss.
  • Aufsteiger - Benutzen Sie die Treppe statt den Lift.
  • Abtanzen - Tanzen Sie schwungvoll zu Ihrem Lieblingssong durch die Wohnung. Laut mitsingen ist ein Muss!
  • Abtauchen - Abends ein paar Längen im Schwimmbad ziehen, kurbelt den Stoffwechsel an und entstresst vom Alltag.
  • Dater - Verabreden Sie sich mit Freunden zum gemeinsamen Spaziergang. Der zusätzliche Austausch ist gut für unser psychisches Wohlbefinden.

Psyche

  • Legen Sie sich keine Verbote auf. Lust auf Schoggi oder Chips? Im Mass genossen, hat das in unserer Ernährung gut Platz.
  • Gemeinsam macht’s mehr Spass. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus. Suchen Sie jemanden der die gleichen Interessen hat wie Sie. Gemeinsam erfüllende Unternehmungen oder Hobbies zu pflegen, tut unserer Psyche gut.
  • Seien Sie fair mit sich selber. Wenn Sie ein bestimmtes Ziel nicht erreicht haben, haben Sie nicht versagt, sondern eventuell das Ziel zu hoch gesteckt. Gehen Sie da über die Bücher, Teilziele sind sinnvoller, als ein grosses Endziel.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Frösteln mitten im Sommer, grundlos schlechte Laune und schon wieder ein Kilo…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 3-89993-753-8
0