Freizeit

Vision Board

Eine einfache Anleitung um grosses zu Erzielen

Mit Visualisierung zum Ziel
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

«Wer irgendwo ankommen will, muss sich irgendwann auf den Weg machen» (unbekannt)

 

Es gibt wohl keinen besseren Zeitpunkt als Anfang eines neuen Jahres, um sich über seine persönlichen Ziele Gedanken zu machen. Ein sogenanntes Vision Board ist im Grunde genommen die kreative Umsetzung unserer Träume und Ziele in Form einer Collage. Mithilfe der Visualisierung behalten wir das Gesamtbild im Fokus und lenken mit den Gedanken auch unsere Energie dahin. Mit einem Vision Board verringern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Wünsche im Alltag versanden. Positionieren Sie dazu Ihre Collage an einem prominenten Ort bei Ihnen zu Hause.

 

In wenigen Schritten können Sie ein inspirierendes Vision Board erstellen, welches Sie durch das Neue Jahr auf den Weg zu Ihren Zielen begleiten kann.

 

Schritt 1: Planung
Zuerst sollten Sie sich über Ihre Ziele bewusst werden. Schreiben Sie auf einem Notizblock, was Sie in den nächsten Jahren erreichen möchten. Was ist Ihnen wichtig? Worauf möchten Sie sich fokussieren? Dabei können Ihre Antworten in völlig verschiedene Bereiche fallen: Berufsleben, Freundschaften, Familie, Gesundheit, Hobby. Schreiben Sie neben Ihren jeweiligen Zielen ein Stichwort auf, das beschreiben soll, wie Sie sich dabei fühlen möchten. Diese emotionale Ebene, wird Ihnen bei der Bilder- oder Zitatwahl behilflich sein und Ihre Träume greifbarer darstellen.

 

Schritt 2:  Vorbereitung
Jetzt geht es ins Praktische über. Organisieren Sie ein Poster oder einen leichten Bilderrahmen, auf welchem Sie Ihr Material befestigen werden und Ihnen auch optisch gefällt. Sie sollten es, wenn es fertig erstellt ist, auch gut befestigen oder aufstellen können. Zudem brauchen Sie diverses Bastelmaterial wie zum Beispiel Schere, Kleber, Farbstifte, Klebeband, Papier in verschiedenen Farben und alles was Ihnen sonst noch zur Dekoration einfällt. Die eigentliche Visualisierung erfolgt über Fotos, Postkarten, Artikel aus Zeitschriften, inspirierende Zitate, passende Sprüche, Aufkleber – die Liste ist endlos. Was passt am besten zu den notierten Zielen? Bei der Suche nach geeignetem Material kann das im Schritt 1 notierte Gefühl bereits sehr hilfreich sein.

 

Schritt 3: Gestaltung
Nehmen Sie sich bewusst ein oder zwei Stunden Zeit, um nun das gesammelte Material auf Ihrem Board aufzubereiten. Sie bringen in diesem Schritt wörtlich Ihre Träume auf Papier! Arrangieren Sie die verschiedenen Ziele auf Ihre Vorlage und kleben Sie die Fotos, Sprüche und was Sie sonst noch gesammelt haben drum herum. Der Einsatz von Kleber und farbigen Klebbänder ist erwünscht!

 

Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Ihr Vision Board noch ein paar Lücken aufweist. Die Collage ist ja nicht in Stein gemeisselt – Sie können jederzeit Ihre Träume mit weiteren Bildern und Sprüchen anreichern. In diesem Sinn wünschen wir Ihnen einen inspirierenden Start ins 2019!

Kommentar hinzufügen

You must have Javascript enabled to use this form.

Facebook

Verwandte Artikel

Zum Basteln mit Kindern geeignet
Der etwas andere Weihnachtsschmuck
  •  
  • 1 von 12

Buchtipp

Das bunte und vielseitige Buch für die Advents- und Weihnachtszeit enthält…
Autor: Marlies Busch
0