Essen & Kochen

Die 20-Minuten-Küche

Schnell wie der Blitz ein Menu gezaubert.

Schnell und lecker!
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Und so schnell kann’s gehen!

Pasta mit Räucherlachs (für 4 Personen)
Schneiden Sie 2 Schalotten und 125 Räucherlachs in feine Streifen. 6 Stiele Dill waschen, trocken tupfen und grob hacken. Erhitzen Sie 2EL Olivenöl in einer Pfanne und dünsten Sie die Zwiebeln darin an. 0.5dl Fischfond und 1.5dl Bouillon zu den Zwiebeln geben und die Flüssigkeit um die Hälfte einköcheln. Geben Sie 100g sauren Halbrahm und den geschnitten Lachs in die Sauce und köcheln Sie alles für 1-2 Minuten weiter. Pressen Sie 1 Zitrone aus. Kochen Sie 300g Vollkornpasta in Salzwasser gar. Schütten Sie das Kochwasser weg und geben Sie die Teigwaren wieder in die Pfanne. Geben Sie die Sauce dazu und schmecken Sie das Gericht mit Salz, Pfeffer und 1-2EL Zitronensaft ab.

 

Garnelenpfanne (für 2 Personen)
Spülen Sie 320g Garnelen (ohne Kopf und Schale) ab und tupfen Sie sie trocken. Halbieren Sie 2 Chilischoten, entkernen Sie sie und schneiden Sie sie in feine Streifen. Hacken Sie 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen fein. Halbieren Sie eine Tomate und entkernen Sie sie. Das Tomatenfleisch in feine Würfel schneiden. 1EL Olivenöl erhitzen und die Garnelen und die Chilischoten darin anbraten. Mit Salz würzen. Nehmen Sie die Garnelen aus der Pfanne und stellen Sie sie beiseite. In derselben Pfanne die Zwiebeln, den Knoblauch und die Tomate für 2 Minuten dünsten. Löschen Sie mit 1.5dl Weisswein oder Zitronenwasser ab. Geben Sie die Garnelen wieder in die Pfanne und lassen Sie alles für 2 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 50g Rucola und 1EL Kapern zu den Garnelen geben, mischen und servieren.
Servieren Sie Reis, Glasnudeln oder Cous-Cous dazu.

 

Linseneintopf – scharf (für 2 Personen)
Hacken Sie 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen und 30g geschälten Ingwer grob. Erhitzen Sie 1EL Öl in einer Pfanne und dünsten Sie alles darin an. Geben Sie 100g rote Linsen und 1EL Currypulver dazu. Kurz mitdünsten und mit 3.5dl Gemüsebouillon ablöschen. Lassen Sie die Linsen 10 Minuten kochen. Geben Sie 150g Naturejoghurt in eine Schüssel. Pressen Sie eine kleine Zitrone aus. Entkernen Sie eine Chilischote und schneiden Sie sie in feine Streifen. Geben Sie den Zitronensaft und die Chilis zum Joghurt. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schneiden Sie 150g Tofu in kleine Würfel und braten Sie ihn in einer Pfanne rundum an. Den Tofu zu den Linsen geben und kurz mitkochen.
Verteilen Sie das Linsengericht in zwei schöne Suppenteller oder Schüsseln und bestreuen Sie es mit gehacktem Koriander.
Dazu wird die Joghurtsauce serviert.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Die Knolle, die auch in der Schweizer…
Rezept für eine glutenfreie Variante
Ein kritischer Diskurs
  •  
  • 1 von 97

Buchtipp

Ob zum Kaffee, als Dessert nach einem feinen Essen, zum Kindergeburtstag oder…
Autor: Oliver Brachat
0