Gesundheit

Hausgemachtes Badesalz

Selbst gemacht - noch entspannender

Entspannen Sie schön
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Ein Geschenk aus der Küche muss nicht zwingend essbar sein. Haben Sie auch schon einmal daran gedacht, Ihrer Freundin Entspannung in Form von Badesalz zu schenken? Nein? Dann nichts wie los!

 

Für die Herstellung brauchen Sie:

  • Grobes Meersalz
  • Alte Glasflaschen (z.B. aus der Brockenstube)
  • Getrocknete Blumen, getrocknete Kräuter, Gewürze, oder Kräutertee
  • Milchpulver (für geschmeidige Haut)
  • ggf. 1 TL Natron (für den Sprudelfaktor)
  • ggf. ätherische Aromaöle
  • ggf. Lebensmittelfarbe

 

Wir haben vier Badesalz-Vorschläge für Sie, lassen Sie ihren Sinnen aber freien Lauf und kreieren Sie ihre eigenen Variationen und suchen Sie lustige Namen dafür!

 

Orangen-Blüten-Badesalz:
100g Salz mit der abgeriebenen Schale einer Orange, 3 EL getrocknete Blüten und 2 EL Milchpulver vermischen.

 

Kräuter-Badesalz:
100g Salz mit 2 EL Milchpulver und dem Inhalt von 3 Beuteln Ihres Lieblings-Kräutertees miteinander vermischen

 

Lavendel-Badesalz:
100g Salz mit 2 EL Milchpulver und 3 EL getrockneten Lavendelblüten vermischen.

 

Rosiges Badesalz:
100g Salz mit 2 EL Milchpulver, 5 Tropfen ätherischem Rosen-Aromaöl und 3 EL getrocknete Rosenblätter vermischen.

 

Das fertige Badesalz in alte Glasflaschen abfüllen und mit einer schönen Etikette verzieren. Für ein Bad benötigen Sie etwa 2-3 EL des Badesalzes.

 

Tipps

  • Um dem Badesalz ein wenig Farbe zu verpassen, können Sie eine thematisch passende Lebensmittelfarbe untermischen.
  • Wenn Sie möchten, dass Ihr Badesalz leicht sprudelt, geben Sie 1 TL Natron zu Ihrer Mischung bei.

 

Viel Spass beim Verschenken oder Baden!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Thunfischdose trifft auf…
Zackenkrone für Königinnen und Könige
Im Herbst werden die Tage bereits…
  •  
  • 1 von 32

Buchtipp

Immer mehr Ärzte und Patienten sehen, dass bessere Fortschritte in der…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-89993-632-2
0