Freizeit

Schöne Ausflugsziele in der Schweiz – Der Jura

Land der Freiberger-Pferde

Wie wäre es mit einem Ausflug in den Kanton Jura?
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Wir verlassen die Berge und Täler des Appenzells und begeben uns wieder in die französische Schweiz – dem Jura. Hier gibt es nicht nur die schönen Freiberger-Pferde, früher auch als Jura-Pferde bekannt, zu bestaunen.

 

Wohin im Jura?

Eine weitere Perle der Schweizer Landschaft, Kultur, Kulinarik und Freizeitbeschäftigung. Hier eine Auswahl zu diesen Perlen.

Für Sportliche: Bei so vielen Pferden ist natürlich das Reiten im Jura hoch im Kurs. So gibt es im Jura ein Reitweg-Netz welches 250km lang ist. Hier finden Sie weitere Informationen rund um das Thema Reiten im Jura und die schönen Jura-Pferde. Wer lieber mit dem Velo unterwegs ist, ist im Jura gut bedient. Verschiedenste Wege führen Sie durch typische Landschaften des Juras.

 

Für Naturliebhaber: Wer Bäume mag, wird den Jura lieben. Nicht weniger als 62 besondere Bäume gibt es zu entdecken, welche mit Hilfe einer Lokalisierungskarte gefunden werden können. So können Sie auch gleichzeitig Ihren Orientierungssinn testen. Wer lieber ein Felsdach statt eines Blätterdaches über dem Kopf hat, kann sich die Grotten von Réclère anschauen gehen. Die Grotten können von April bis November besichtigt werden, bei kühlen 7°C sicherlich im Hochsommer eine schöne Erfrischung.

 

Für Kulturfans: Wer in anderen Ländern gerne pompöse Kirchen besichtigt, trifft im Jura nicht ganz so pompöse, aber schöne Kirchenfenster. Im Jura findet man nämlich die meistens modernen Kirchenfenster ganz Europas. Wer lieber eine Stadtbesichtigung unternimmt, kann sich den Hauptort des Kantons Jura vornehmen: Delément oder mit deutschem Namen Delsberg. Die restaurierte Altstadt bietet sich an zum Shoppen oder einfach zum gemütlichen Verweilen in einem Café. Falls Sie Lust haben auf eine spannende Lektüre zu Kaffee und Kuchen, dann besorgen Sie sich das Legenden- und Mythenbuch zum Kanton Jura von Auguste Quiquerez "Traditions et légendes du Jura" .

 

Für Geniesser: Wenn es Sie nicht nach Aktivität und Kulturellem giert, können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen. Jurassische Spezialitäten sind der Tête de Moine AOP oder Toétché, ein Sauerrahmkuchen nach traditionellem Bauernrezept. Feine Mitbringsel für die ganze Familie. Gute Restaurants gibt es natürlich auch. Hier finden Sie ein paar Adressen, wo sicherlich auch für Jeden etwas dabei ist.

 

Falls Sie Ihre Sommerferien noch nicht geplant haben, warum nicht ein Abstecher in den Jura?

Kommentar hinzufügen

You must have Javascript enabled to use this form.

Facebook

Verwandte Artikel

Das Zuhause der Fussballgeschichte
Ein tierischer Spass für Gross und…
  •  
  • 1 von 132

Buchtipp

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer kleinen Heimatstadt ihren leicht…
Autor: Moyes Jojo ISBN / EAN: 978-3-499-26703-1
0