Essen & Kochen

Süsser Genuss vom Grill

Desserts vom Grillmeister

Gluschtig fein und süss
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Jeder kennt sie: Die Schoggibanane, der Klassiker unter den Grilldesserts: Sie schneiden eine Banane der Länge nach auf, legen eine Reihe Schokolade hinein, umwickeln das Ganze mit Alufolie und legen sie in die Glut. Sobald sie heiss ist, können Sie sie direkt aus der Alufolie essen. Sie rundet ein geselliges Grillieren süss ab. Doch was können Sie als Dessert auf den Grill legen wenn Sie keine Bananen mögen oder sie Ihnen verleidet ist? Versuchen Sie doch mal folgende Rezepte und verblüffen Sie Ihre Gäste mit den süssen Kreationen vom Grill:

 

Karamellisierte Pfirsiche mit Krokantfüllung
Karamellisieren Sie 30 Gramm Zucker in einer Pfanne, fügen Sie 30 Gramm Walnusskerne und 30 Gramm Mandelkerne hinzu. Lassen Sie die Krokantmasse abkühlen und hacken Sie sie grob. Waschen Sie 4 nicht zu reife Pfirsiche und schneiden Sie sie in Spalten. Legen Sie die Spalten in eine Alu-Grillschale, träufeln Sie den Saft einer Limette, 20 Gramm Butterflöckchen, das Krokant und 1-2 Esslöffel Zucker darüber. Grillen Sie die Pfirsiche auf dem vorgeheizten Grill 10-15 Minuten lang. Garnieren Sie sie mit Limettenscheiben und Minze.

 

Süsse Bruschetta
Schneiden Sie vier Brioches jeweils in drei Scheiben und rösten Sie sie auf dem Grill schön knusprig und lassen Sie sie abkühlen. Verrühren Sie 100 Gramm Mascarpone oder Joghurt und süssen Sie die Masse bei Bedarf. Geben Sie je einen Klacks Joghurt- oder Mascarpone-Masse auf ein geröstetes Brot, garnieren Sie sie mit frischen Früchten und Fruchtsauce und servieren Sie sie sofort.

 

Sommerlicher Bratapfel
Waschen Sie vier Äpfel und entkernen Sie sie mithilfe eines Kernausstechers. Mischen Sie 100 Gramm Ricotta, mit dem Mark einer Vanilleschote, dem Saft einer Zitrone, 50 Gramm Pinienkerne und 2 Esslöffel Honig. Füllen Sie die Masse in einen Spritzbeutel und füllen Sie die Masse in die ausgestochenen Äpfel. Umwickeln Sie die Äpfel mit zwei Lagen Alufolie und grillieren Sie sie bei geschlossenem Deckel 20 Minuten lang. Servieren Sie die Äpfel in der Alufolie zusammen mit Eis oder Sorbet.

 

Honig-Ananas
Schälen Sie eine Ananas und schneiden Sie sie in 2 Zentimeter dicke Scheiben. Grillieren Sie die Scheiben auf dem heissen Grill kurz auf jeder Seite. Beträufeln Sie die Scheiben nach dem Wenden mit 2 Esslöffeln Honig. Verrühren Sie 100 Gramm Creme fraiche mit 1 Esslöffel Zitronensaft, 2 Esslöffel Honig und einen halben Teelöffel gemahlenen Ingwer. Richten Sie die Ananas auf vier Tellern an und beträufeln Sie sie mit der Creme-fraiche Sauce. Garnieren Sie sie mit Minzblättchen und 1 Esslöffel gehackten Mandelkernen.

 

Lassen Sie doch nach dem Hauptgang den Grill an und bereiten Sie ein süss-fruchtiges Grillgut zu!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Grillrezepte für kleine Geniesser
Die Ananas packt ihr köstliches…
Cookie Dough wird Guetzliteig genannt,…
  •  
  • 1 von 48

Buchtipp

Mit 40 fühlt sich noch keiner wirklich alt. Und doch: Die Prozesse im Körper…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-89993-523-3
0