Essen & Kochen

Frischkäse in der Küche

Viele gluschtige Varianten

Vielseitig und lecker für viele Gerichte geeignet
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Für die Herstellung von Frischkäse wird pasteurisierte Milch auf 32 Grad erwärmt. Dadurch trennt sich das Eiweiss von der Molke. Die Molke wird entfernt und zurückbleibt die cremige Masse, die vielen Mahlzeiten das gewisse Etwas verleiht. Es gibt mageren und fettreichen Frischkäse. Hier lohnt es sich einen Blick auf die Zusammensetzung zu werfen. Die wohl bekanntesten Frischkäse in der Schweiz sind Quark, Hüttenkäse, Feta, Blanc battu und Ricotta.

 

Penne an Frischkäsesauce (für 4 Personen)
Schneiden Sie 150g Lauch in feine Ringe. Dämpfen Sie sie in etwas Butter an. Bestäuben Sie den Lauch mit 1EL Mehl. Dünsten Sie das Mehl für weitere 2 Minuten mit. Löschen Sie mit 3.5dl Gemüsebouillon ab. Lassen Sie die Sauce für 5 – 10 Minuten köcheln.
Kochen Sie in dieser Zeit 400g Penne in Salzwasser al dente. Giessen Sie das Kochwasser ab und stellen Sie die Teigwaren beiseite.
Rühren Sie 125g Frischkäse, zum Beispiel Gala-Käse unter die Sauce. Kochen Sie sie aber nicht mehr auf. Schmecken Sie die Sauce mit Salz und Pfeffer ab. Geben Sie die Penne in die Sauce und verrühren Sie alles miteinander. Verteilen Sie das Gericht auf 4 schöne Teller. Bestreuen Sie sie nach Vorliebe mit gehackten Kräutern und geriebenem Käse.

Gefunden auf swissmilk.ch

 

Linsen-Frischkäse-Brot (für Cakeform à 30cm)
Kochen Sie 100g Belugalinsen in Wasser während 30 Minuten gar. Giessen Sie das Wasser ab. Lassen Sie die Linsen abkühlen.
Lösen Sie 42g Hefe und 1TL Zucker in 1.5dl lauwarmem Wasser auf. Geben Sie 300g Weissmehl dazu und kneten Sie alles zu einem Vorteig. Geben Sie 300g Weissmehl und 300g Vollkornmehl auf den Teig und lassen Sie ihn eine Stunde bei Raumtemperatur aufgehen.
Heizen Sie Ihren Backofen auf 220 Grad vor.
Streichen Sie die Cakeform mit flüssiger Butter aus. Bestäuben Sie sie im Anschluss mit Mehl. Geben Sie 3dl Wasser, 0.5dl Rapsöl, 1EL Senf zum Teig und kneten Sie ihn während 10 – 15 Minuten zu einem geschmeidigen Teig. Schneiden Sie 250g Feta in kleine Würfel. Geben Sie den Käse und die Linsen zum Teig. Kneten Sie die Zutaten nur noch kurz in den Teig ein. Geben Sie ihn in die vorbereitete Cakeform. Backen Sie das Brot während 40 Minuten.

Gefunden auf swissmilk.ch

 

Zucchetti-Röllchen
Schneiden Sie bei 2 Zucchetti die Enden weg. Hobeln Sie mit dem Sparschäler in Längsrichtung feine Streifen ab. Braten Sie die Zucchettischeiben in wenig Öl beidseitig an. Legen Sie sie im Anschluss kurz auf Küchenpapier ab und das verbleibende Fett abzutupfen.
Hacken Sie 50g Dörrtomaten, 1 Knoblauchzehe und 10 Basilikumblättchen fein. Verrühren Sie alles mit 200g Kräuterfrischkäse. Schmecken Sie mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab. Geben Sie einen Kaffeelöffel der Füllung auf das eine Ende einer Zucchettistreifen. Rollen Sie sie auf. Verfahren Sie mit den restlichen Zutaten gleich. 

  • Passt aufs Grillbuffet wie auch als eigenständiges Gericht mit einem Salat zusammen. 
  • Servieren Sie dazu knuspriges Brot.

Gefunden auf frischkaese.ch

 

Inspiriert? Versuchen Sie die feinen Frischkäsevarianten aus. Ob in der warmen oder kalten Küche, die passen überall gut rein.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Ein leckerer Sommergenuss
Schmeckt Ihnen Käse und tauchen Sie…
Wieso der faustgrosse Käse mit der…
  •  
  • 1 von 21

Buchtipp

Ein neuer Kuchentrend rollt in unsere Küchen: Cakepops, zu deutsch "Kuchen-…
Autor: Müller, Sandra ISBN / EAN: 978-3-03780-472-8
0