Gesundheit

Streben nach Schönheit - Teil 2

Schönheit, die Sie sehen

Tipps für ein strahlendes Lächeln
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Die äussere Schönheit wird von jeder Person anders wahrgenommen. Gerade Frauen sind oftmals sehr streng mit ihrem äusseren Erscheinungsbild. Hier ein paar Tipps, wie Sie Ihre Schönheit lange erhalten können.

Haut

Sie ist immer sichtbar. Eine straffe, strahlende, makellose Haut sieht immer schön aus. Sie können dies unterstützen durch:

  • Ausreichend trinken, mindestens 1.5L energiefreie Getränke täglich
  • Eincremen, lassen Sie sich beraten, was für Ihren Hauttyp geeignet ist
  • Schutz vor zu viel Sonne, da jeder noch so kleine Sonnenbrand die Haut schädigt
  • Rauchstopp, für eine jugendliche und gesunde Haut

Haare

Für gesundes und glänzendes Haar braucht es Pflege, welche auf Ihren Haartyp abgestimmt werden sollte. Hier einige Haarpflege-Routine-Tipps:

  • Verwenden Sie Shampoo, Spülungen und Haarkuren, welche speziell auf Ihren Haartyp abgestimmt sind.
  • Verwöhnen Sie trockenes Haar mit Feuchtigkeit und Pflege. Shampoos mit pflegenden Ölen sind eine gute Wahl. Vermeiden Sie zu viel Hitze beim Styling und verwenden Sie einen Hitzeschutz. Auch zu viel Sonne trocknet das Haar aus. Vergessen Sie daher bei den nächsten Strandferien nicht, dass auch Ihre Haare Schutz brauchen.
  • Bei strapaziertem Haar 2-3 Mal pro Woche eine Haarkur verwenden. Für eine besonders intensive Wirkung wickeln Sie ihr Haar in Frischhaltefolie ein.
  • Haar mit einem schönen Glanz können Sie durch Waschen mit Wasser aus der Trinkflasche erreichen. Leitungswasser kann das Haar stumpf und glanzlos werden lassen.
  • Feuchtes Haar mit einem grobzackigen Kamm oder einer Bürste mit Naturborsten kämen. Ziehen an den Haaren vermeiden und beim Trocknen nicht mit einem Tuch rubbeln, sondern tupfen.
  • Verwenden Sie Haarspangen und Haargummis ohne Metallteile. Diese rauen die Haaroberfläche auf.

Zähne

Wenn bei einem Lächeln schöne, weisse Zähne hervorblitzen, empfinden wir dies als schön. Wie können Sie ein strahlendes Lächeln zaubern?

  • Beim Zähneputzen eine weiche Zahnbürste mit einem kleinen Kopf verwenden.
  • Kaufen Sie die Zahnbürsten auf Vorrat und wechseln Sie die Bürste alle 2-3 Monate. Als Alternative können Sie auch eine elektrische Bürste verwenden.
  • Wenden Sie die richtige Zahnputztechnik (Link) an. Diese können Sie bei einem Spezialisten oder einer Spezialistin (Zahnärztin, Dentalhygienikerin) erlernen.
  • Putzen Sie die Zähne täglich. Mindestens drei Mal während drei Minuten sind optimal. Vermeiden Sie es, unmittelbar nach dem Essen die Zähne zu putzen, sondern warten Sie etwa 30 Minuten. Legen Sie wenig Druck auf und bewegen Sie die Zahnbürste in kleinen Kreisen. Nicht „schrubben“!
  • Häufige Zwischenmahlzeiten und süsse Getränke sind ungeeignet. Besser sind Wasser und ungesüsster Tee. Wenn Sie eine Zwischenmahlzeit eingenommen haben, dann den Speichelfluss mit zahnschonenden Kaugummis anregen, einen speziellen Mundspray verwenden oder die Zähne putzen.
  • Reinigen Sie abends beim Zähneputzen die Zahnzwischenräume, zum Beispiel mit Zahnseide. Zusätzlich kann eine Mundspülung oder ein Zungenreiniger angewendet werden.
  • Lassen Sie die Zähne jedes Jahr kontrollieren.

Kennen Sie den Begriff Beauty Food? Im dritten Teil dieser Serie, setzen wir uns mit dem Essen auseinander das schön macht.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Jeder kennt sie, die lästigen weissen…
Für schönes und gesundes Haar
Eine Augenweide sind eingewachsene…
  •  
  • 1 von 29

Buchtipp

Täglich werden in Deutschland rund 10.000 Menschen mit dem Verdacht auf einen…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-89993-744-2
0