Ernährung

Pflanzliche Proteinpulver

Es geht auch ohne tierische Inhaltsstoffe

Für Fleischlose Proteinpulver-Nutzer
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Sie sind vor allem für Vegetarier und Veganer, aber auch für Personen mit Laktoseintoleranz interessant, da sie aus rein pflanzlichen Produkten und ohne Molke hergestellt werden.

 

Sojaprotein
Sojaprotein wird aus dehydrierten Sojabohnen isoliert. Es enthält gegenüber anderen Eiweissen nur einen geringen Anteil an BCAA. Sojaproteinhat einen hohen Glutaminanteil und ist ausserdem sehr preisgünstig. Die biologische Wertigkeit liegt etwa bei 80. Positiv ist der hohe Gehalt an L-Glutamin, eine wichtige Aminosäure für den Proteinaufbau und der sehr geringe Fett- und Cholesteringehalt. Sojaeiweiss-Isolat sollte frei von Östrogenen sein und somit keinen Einfluss auf den Muskelaufbau haben. Teilweise führt Sojaprotein zu einer schweren Verdaulichkeit.

  • Hoher Gehalt an L-Glutamin
  • Niedriger Fettanteil
  • In Verbindung mit Eiprotein biologische Wertigkeit von 124
  • Laktosefrei
  • Komplettes Protein

 

Kichererbsen-Protein
Kicherbsen-Protein wird aus dehydrierten Kichererbsen gewonnen. Pro 20g liefert es 15g Protein und 1g Kohlenhydrate. Dieses Protein ist vor allem reichhaltig in folgenden Aminosäuren (Pro 20gPulver): Arginin (1274mg), Leucin (1563mg) und Lysin (1563mg). Da Kichererbsen nicht alle essentiellen Aminosäuren enthalten, ist dieses Protein nicht komplett und sollte mit einem anderen Eiweiss kombiniert werden (z.B. Reisprotein). Kichererbsenprotein ist hypoallergen.

 

Hanf-Protein
Hanf-Protein wird aus der Kannabispflanze gewonnen: Zuerst werden Hanfsamen gepresst und dann zu einem feinem Pulver gemahlen. Diese Prozesse laufen bei kühler Temperatur ab, sodass die enthaltenen Enzyme, Mineralstoffe wie Magnesium, Zink, Eisen und Kalium sowie Vitamine nicht beschädigt werden. Das Pulver schmeckt nussartig und liefert auf 30g Pulver 16g Protein (50%), 3.5g Fett, sowie 6g Kohlenhydrate, wobei 5g davon Ballaststoffe sind. Es ist ein komplettes Protein, enthält also alle für den Menschen essentiellen Aminosäuren und ist überdies reich an BCAA. Hanf-Protein hat ein optimales Verhältnis von Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren und ist zudem frei von Gluten und Laktose.

 

Reisprotein
Protein aus Naturreis ist die konzentrierte Fraktion des ganzen Reiskorns. Das Pulver wird über ein Nassvermahlungsprozess gewonnen. Das Protein und die Ballaststoffe werden anschliessend enzymatisch vom Reiskorn getrennt. Reisprotein ist hypoallergen und liefert pro 30g etwa 24g Protein (80%), 3g Kohlenhydraten, wertvolle B-Vitamine und 2.4g Ballaststoffe. Das Reisprotein enthält nicht alle essentiellen Aminosäuren und sollte deshalb mit einem anderen Eiweiss kombiniert werden (z.B. Kichererbsenprotein).

 

Sie sehen – wer die Wahl hat, hat ebenfalls die Qual!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

  •  
  • 1 von 44

Buchtipp

Wer kennt das nicht: Das Wetter ist mies, es gibt Ärger bei der Arbeit oder mit…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-89993-569-1
5