Essen & Kochen

Desserts aus Kürbis

Die Kürbis-Saison ist angebrochen.

Kürbis mal süss
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Der Kürbis ist als Zutat für feine Herbstgerichte bekannt. Doch auch Süssspeisen lassen sich hervorragend damit zubereiten. Kürbis mal anders:

 

Süsses Kürbissoufflé
Würfeln SIe 500 g mehligen Kürbis und köcheln Sie ihn mit 1,75dl Apfelsaft und 80g Zucker auf kleiner Stufe, bis er weich ist. Die Masse pürieren und auskühlen lassen. Rühren Sie 1EL weiche Butter, 2 EL Mehl und 3 Eigelb unter das Kürbispüree. Schlagen Sie 3 Eiweisse zu Schnee und geben Sie 2 EL Zucker dazugeben. Kurz weiter schlagen und anschliessend unter das Kürbispüree ziehen. Füllen Sie die Masse in eine Form und bestreuen Sie sie mit Mandelstäbchen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Rille bei 200°C 40-45 Minuten backen.

 

Kürbiskuchen mit Haselnüssen
Rösten Sie 150g (ganze) Haselnüsse ohne zusätzliches Fett. Würfeln Sie 300g Kürbisfleisch klein. Schlagen Sie 250g weiche Butter und 160g Zucker zu einer luftigen Masse auf. Rühren Sie eine Prise Salz, 2 TL Zimt und 4 Eier darunter. Die Haselnüsse und die Kürbiswürfelchen beifügen. Rühren Sie 300g Dinkel- oder Weizenruchmehl und 1 TL Backpulver unter die Masse. Füllen Sie den Teig in eine gefettete Kastenform und backen Sie den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf der mittleren Rille für 50-60 Minuten.

 

Kürbis-Quark-Kuchen
Geriebener Teig: Schneiden Sie 125g kalte Butter in Stücke und reiben Sie sie mit 250g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl krümelig. Die Mischung auf die Arbeitsfläche häufen und eine Vertiefung machen. 1 Messerspitze Salz, 50g Akazienhonig, 1-3 EL Wasser und 1 Ei hinein geben und zu einem Teig zusammenfügen. Nicht kneten! Den Teig zwischen zwei Klarsichtfolien ausrollen und in die eingefettete flache Kuchenform legen. 30 Minuten kühl stellen.

Füllung: Verteilen Sie 75g Schokoladenwürfelchen auf dem Teigboden. Verquirlen SIe 100g Zucker mit 3 Eiern. Rühren Sie 375g Quark, 3 EL Dinkelmehl und 2-3 EL abgeriebene Orangenschale zu den Eiern.

Kürbispüree herstellen: Dämpfen Sie 350g mehligen Kürbis auf dem Siebeinsatz ungefähr 20min, danach pürieren und in einem Sieb abtropfen lassen. Das Püree unter die Quark-Zucker-Masse mischen und auf dem Teig verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 190°C auf der mittleren Rille ungefähr 45 Minuten backen.

Garnitur: Verrühren Sie 1 Becher Sauerrahm und 2 EL Zucker. Auf dem Kuchen ausstreichen und nochmals 5min backen. Den Kuchen im ausgeschalteten Backofen auskühlen lassen, danach mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank stellen, erst nachher aus der Form nehmen.

Guten Appetit!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Eine echte Herausforderung!
Wanderausflug für die ganze Familie
Dessert mit frischen Aprikosen
  •  
  • 1 von 80

Buchtipp

Kochbüchlein im GORILLA Design, mit einem kurzen Theorieteil, inkl.…
Autor: Schtifti
0