Essen & Kochen

Die Grillsaison geniessen

Mit feinen neuen Ideen

Neue Leckereien vom Grill
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Die Sommerabende sind warm und lange hell. Von überall her weht uns der Duft von grillierten Leckereien entgegen. Da macht es doch umso mehr Lust, den eigenen Grill anzuheizen und gluschtige Menüs zu zaubern. Ein paar Ideen mit feinen Marinaden, Kräutern und geschmolzenem Käse, stellen wir Ihnen heute vor:

 

Sparerips süss-sauer (für 4 Personen)
Schmelzen Sie für die Marinade 3EL Honig und 2EL Bratbutter. Rühren Sie 2EL Apfelessig und 1EL Senf dazu. Würzen Sie die Marinade mit Salz und Pfeffer. Bestreichen Sie 1.5kg Sparerips damit und lassen Sie sie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen. Die Spareripse wie gewohnt grillieren.

 

Fisch-Kräuter-Schnecken mit selbstgemachter Mayonnaise (für 4 Personen)
Legen Sie 12 Eglifilet flach auf einen Teller. Belegen Sie 4 mit einem Blatt Basilikum, 4 mit einem Blatt Zitronenmelisse, 4 mit glattblättriger Petersilie und 4 mit einem Blatt Maggikraut. Rollen Sie die Filets zu Schnecken auf. Stecken Sie abwechselnd eine Cherrytomate und ein Kräuterfisch auf einen Spiess. Bis Sie vier Spiesse mit je vier verschiedenen Fisch-Kräuter-Schnecken haben.
Bestreichen Sie die Spiesse mit Öl oder Bratcrème und würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer. Verrühren Sie 1 Eigelb, ½ EL Senf und 1TL Zitronensaft. Geben Sie unter ständigem rühren 1-2dl Rapsöl in einem feinen Strahl dazu. Mischen Sie 2EL Sauercreme unter die Mayonnaise und schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab. Grillieren Sie die Eglifilets auf einer Alugrillschale von jeder Seite 3-5 Minuten.

 

Aubergine mit Feta Rollen (für 4 Personen)
Rüsten Sie 4 Frühlingszwiebeln. Halbieren Sie das Grün der Länge nach und lösen Sie die einzelnen Zwiebelschichten voneinander. Rüsten sie 2 Auberginen und schneiden Sie sie längs in 0.5cm dicke Scheiben. Bestreuen Sie die Auberginen mit Salz und lassen Sie sie 10 Minuten ziehen. Tupfen Sie sie mit Haushaltspapier ab. Schneiden Sie 250g Feta in 1cm dicke Streifen. Legen Sie je einen Fetablock auf eine Auberginenscheibe und wickeln Sie sie auf. Binden Sie jedes dieser „Päckli“ mit einem Zwiebelstreifen zusammen. Salzen und Pfeffern Sie die Rollen und beträufeln Sie sie mit Olivenöl. Grillen Sie die Auberginenrollen von allen Seiten goldbraun.

 

Servieren Sie zu Ihren grillierten Leckereien:

  • BakedPotatoes
  • Knuspriges Brot
  • Knackige Salate
  • Heisse Maiskolben
  • Rassige Dips und Saucen

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Egal ob in Cremen, Kuchen, Guetzli, an…
Immer häufiger finden sich Fleisch und…
Richtiger Umgang mit dem Gasgrill
  •  
  • 1 von 66

Buchtipp

Kochbüchlein im GORILLA Design, mit einem kurzen Theorieteil, inkl.…
Autor: Schtifti
0